direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Neues Discussionpaper erschienen

Im Zuge des Projekts "High Tech - Low Ex: Energieeffizienz Berlin Adlershof 2020" veröffentlichten Martina Schäfer und Dorothee Keppler ein neues Discussionpaper zu Modellen der technikorientierten Akzeptanzforschung. Ziel des Papers ist es, die Möglichkeiten und Grenzen der Akzeptanzforschung in technikorientierten Projekten am Beispiel des Projekts der Implementierung von Energie- und Effizienztechnik zu reflektieren.

Im ersten Teil dieses Papers werden theoretische Grundlagen der Akzeptanzforschung mit dem Schwerpunkt auf Erklärungsmodelle für Technikakzeptanz vorgestellt. Es wird auf verschiedene Akzeptanzdimensionen und das Verständnis zentraler Begrifflichkeiten wie Akzeptanzsubjekt, -objektund -kontext sowie den Stand der Forschung im Hinblick auf Einflussfaktoren für Technikakzeptanz eingegangen. Weiterhin werden verschiedene Akzeptanzmodelle präsentiert, wobei Input-, Input-Output-, Rückkopplungsund Phasenmodelle unterschieden werden. Der erste Teil schließt mit einem Überblick über Ansätze zur Förderung von (Technik-)Akzeptanz.
Im zweiten Teil des Papers werden die Konzeption und Ergebnisse der Akzeptanzforschung im Projekt „High Tech – Low Ex: Energieeffizienz Berlin
Adlershof 2020“ vorgestellt. Dieses Projekt hat zum Ziel, weitgehende technologische
Energieeffizienz-Maßnahmen in einem Technologie- und Wissenschaftspark
umzusetzen. Hierbei handelt es sich sowohl um gebäudebezogene als auch um gebäudeübergreifende technische Maßnahmen, für deren Umsetzung umfangreiche Abstimmungsprozesse zwischen den Akteuren notwendig sind. Im Rahmen des Papers wird gezeigt, wie die im ersten Teil dargelegten Grundlagen auf den Anwendungsfall übertragen wurden und welche Schlussfolgerungen für künftige Forschungsprojekte in diesem Themenfeld gezogen werden können.


Das Discussionpaper ist online abrufbar.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe