direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Neues Discussionpaper erschienen

Am ZTG ist ein neues Discussionpaper erschienen. Die von Jochen Gläser und Grit Laudel verfasste Publikation "The Three Careers of an Academic" beschäftigt sich mit dem spezifischen Karrierelauf von Akademiker_innen. Tatsächlich wird in der Literatur die Besonderheit der Arbeitsinhaltes (Forschung) für den Karriereverlauf und die Rolle der Fachgemeinschaften als Arbeitskontext und Quelle von
Arbeitsrollen bisher wenig diskutiert. Die beiden Autoren schlagen zur Behebung dieses Defizits daher ein Modell vor, dass zwischen drei miteinander interagierenden
Karrieren von WissenschaftlerInnen unterscheidet: einer kognitiven Karriere
der miteinander verbundenen Forschungsprozesse, einer Karriere aus
Arbeitsrollen und Statuspositionen in der wissenschaftlichen Gemeinschaft
und einer Organisationskarriere als Sequenz von Beschäftigungspositionen.

Das Modell „bringt die Arbeit zurück“ in die Interpretation akademischer
Karrieren und verwandelt die Analyse solcher Karrieren in ein
interdisziplinäres Unternehmen von Wissenschaftssoziologie,
Organisationssoziologie und Hochschulforschung. Zwei Anwendungen
demonstrieren, dass die analytische Unterscheidung der drei Karrieren und
das Studium ihrer Interaktionen neue Forschungsfragen und Antworten
möglich machen.

Das Discussionpaper können sie als vollständiges PDF hier herunterladen.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe