TU Berlin

Zentrum Technik und GesellschaftKlima und Energie

ZTG Logo

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Bereich Klima und Energie

Lupe

Klima- und Energieforschung am Zentrum Technik und Gesellschaft ist primär sozialwissenschaftliche Forschung, oft in inter- und transdisziplinären Projekten. Wir arbeiten mit theoretischen Konzepten aus der Techniksoziologie (z.B. MLP, Konstellationsanalyse), der Partizipations- und Governance- sowie der Raumforschung.

Ziel ist es, sowohl grundlagen- als auch handlungsorientiertes Wissen für eine zukunftsorientierte, nachhaltige Gestaltung nationaler, regionaler und lokaler Systeme der Energieversorgung und -nutzung bereitzustellen. Dazu beschäftigen wir uns insbesondere mit der Rolle und den Einflussmöglichkeiten der unterschiedlichen gesellschaftlichen Akteursgruppen auf soziotechnische Innovations- und Transformationsprozesse in den Handlungsfeldern Klimaschutz und Energiewende (Ausbau erneuerbarer Energien, Energieeinsparung und -effizienz).

Inhaltliche Schwerpunkte unserer Arbeit sind:

Governance im Bereich Energie und Klima: z.B. Analyse soziotechnischer Strukturen und Prozesse des Wandels der Energieversorgung und des Klimaschutzes sowie Entwicklung von Strategien und Instrumenten für die Optimierung sozialer und technologsicher Innovationsprozesse durch unterschiedliche (kollektive) Akteure (z.B. nationale oder regionale Initiativen).

Implementierung innovativer Energie- und Effizienz-Technologien: Einflussnahme und -möglichkeiten unterschiedlicher Stakeholder (z.B. politische oder betriebliche Entscheidungsträger, standort-, und Gebäudemanagement, Energieversorgungsunternehmen u.a.) auf die erfolgreiche Implementierung; Rolle politischer, technischer, ökonomischer, gesellschaftlicher Gegebenheiten und Rahmenbedingungen.

Stakeholderbeteiligung und -engagement: Akteursgruppenspezifische Strategien und Instrumente zur Mobilisierung vorhandener Handlungsmöglichkeiten in Politik/Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft.

Nachhaltige Gestaltung der zukünftigen Energieversorgung: Kriterien, Interessenkonflikte im Rahmen gesellschaftlicher Lernprozesse.

Aktuelle Nachrichten aus dem Bereich "Klima und Energie"

Ausgewählte Publikationen aus dem Bereich

2019

Böhm, Uta; Buchin, Oliver (2019): Auswirkungen von organisationsbezogenen Rahmenbedingungen auf die Effizienz von Heizungs- und Kälteanlagen, InfrastrukturRecht, Nr. 1, Januar 2019, Verlag C.H. Beck München und Frankfurt a.M.

2018

Schäfer, M., Hammad, H., Frezza, M., El-Bassiouny, N., Muster, V. (2018): Transitions of the energy sector in Egypt, Brazil and Germany – a comparison of the interplay between government, the private sector and civil society. ZTG discussion paper Nr. 39/2018.

Hielscher, S. & Sovacool, B. (2018): Contested smart and low-carbon energy futures: media discourses of smart meters in the United Kingdom. Journal of Cleaner Production, 195. pp. 978-990. ISSN 0959-6526

Hielscher, S. & Kivimaa, P. (2018): Governance through expectations: examining the long-term policy relevance of smart meters in the United Kingdom. Futures. ISSN 0016-328

Keppler, D. (2018): Local demonstration projects for energy efficient cold supply and their contribution to niche development. Conference Proceedings of the 17th STS Conference Graz 2018 - Critical Issues in Science, Technology and Society Studies 7th-8th May 2018, 127-130. ISBN: 978-3-85125-625-3

Keppler, D. (2018): Absorption chillers as a contribution to a climate-friendly refrigeration supply regime: Factors of influence on their further diffusion. Journal of Cleaner Production (172)2018, 1535-1544. 

2017

Rohde, F. (2017): Digitale Hoffnungsträger, oder was Blockchain mit der Energiewende zu tun hat. Berliner Gazette, Blogbeitrag vom 30.11.2017.

Keppler,. D. (2017): Bürger gestalten die Energiewende. BBlog Gastbeitrag (Blog des Berlin Instituts für Partizipation) vom 4.12.2017. 

2016

Keppler, D. (2016): Interregionale Zusammenarbeit: Notwendigkeit und Herausforderung für informelle „Erneuerbare-Energie-Regionen“. In: DIW-Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung, 83 (4) 2016, 115–125.

Nölting, B. & Keppler, D. (2016): Energieland Ostdeutschland: Kompetenzen zukunftsorientiert weiterentwickeln. In: Wirtschaftsstandort Ostdeutschland. FAZ-Beilage vom 24.6.2016.

Keppler, D. (2016): The role of absorption chiller demonstration projects in a climate-friendly, energy-efficient restructuring of the refrigeration sector. Proceedings of the STS Conference Graz, 2016, on “Critical Issues in Science, Technology and Society Studies”, S10: Smart Energy Demonstration Projects: From Niche to Mainstream? am 9.5.2016.

Süßbauer, E. (2016): Klimawandel als widerspenstiges Problem. Eine soziologische Analyse von Anpassungsstrategien in der Stadtplanung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

2015

Schäfer, M. (Ed.) (2015): Micro Perspectives for Decentralized Energy Supply : Proceedings of the International Conference (Bangalore) (in cooperation with K. Mallikharjuna Babu, Daniel Kammen, Noara Kebir, Daniel Philipp). Berlin: Universitätsverlag der TU Berlin.​​

2013

Schäfer, M. & Keppler, D. (2013): Modelle der technikorientierten Akzeptanzforschung. Überblick und Reflexion am Beispiel eines Forschungsprojekts zur Implementierung innovativer technischer Energieeffizienz-Maßnahmen. ZTG Discussionpaper 34/2013

Ohlhorst, Dörte, Kerstin Tews & Miranda Schreurs (2013): Energiewende als Herausforderung der Koordination im Mehrebenensystem. In: Zeitschrift des ITAS zur Technikfolgenabschätzung (TATuP) 22/2, 48-55

Ohlhorst, Dörte & Kerstin Tews (2013): Deutschland als Laboratorium: Das Experiment Energiewende. In: Politische Bildung 2/2013, 26-45.

Gemeinschaftsprojekt (div. AutorInnen) (2013): Energieeffiziente Gestaltung eines gemischten Forschungs- und Gewerbe- und Wohnquartiers am Beispiel Berlin-Adlershof. in: GI GebäudeTechnikInnenraumKlima 01/13, 30–50.

Grüttner, Frank, Dorothee Keppler, Benjamin Nölting & Elke Bruns (2013): Regionales Energiekonzept Mecklenburgische Seenplatte bis 2030; herausgegeben vom Regionalen Planungsverband Mecklenburgische Seenplatte. Neubrandenburg.

Keppler, Dorothee (2013): Handlungsmöglichkeiten regionaler Akteure beim Ausbau erneuerbarer Energien. Grenzen regionalwissenschaftlich fundierter Empfehlungen und Erweiterungsmöglichkeiten durch techniksoziologische Konzepte. Universitätsverlag der TU Berlin.

Müller, Melanie & Heike Walk (2013): Demokratisierung der Klimaverhandlungssysteme durch verbesserte Partizipationsmöglichkeiten. In: Dietz, Matthias & Garrelts, Heike (Hg.): Die internationale Klimabewegung. Ein Handbuch, Springer Fachmedien, Wiesbaden, 57–74.

Schröder, Carolin & Heike Walk (2013): Genossenschaftliche Handlungsmöglichkeiten in Zeiten des Klimawandels. In: Brazda, Johann, Markus Dellinger & Dietmar Rößl (Hg.): Genossenschaften im Fokus einer neuen Wirtschaftspolitik - Bericht der XVII. Internationalen Genossenschaftswissenschaftlichen Tagung (IGT) 2012 in Wien. Im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Genossenschaftswissenschaftlicher Institute (AGI). Berlin u.a.: LiT-Verlag, 883–892.

2012

Ohlhorst, Dörte, Miranda Schreurs & Anne Therese Gullberg (2012): Norwegen
– „Batterie“ der deutschen Energiewende? Unterschiedliche Länderinteressen
in der Energiepolitik
. In: GAIA 21/4, 319 – 320.

Bruns, Elke, Matthias Futterlieb, Dörte Ohlhorst & Bernd Wenzel (2012): Netze als Rückgrat der Energiewende – Hemmnisse für die Integration erneuerbarer Energien in Strom-, Gas- und Wärmenetze. Projektabschlussbericht.

Bruns, Elke, Matthias Futterlieb, Dörte Ohlhorst & Bernd Wenzel (2012): Erneuerbare Energien in Wärmenetzen - eine realistische Perspektive? In: Zeitschrift für Energiewirtschaft 36/3, 159–172.

Schröder, Carolin & Heike Walk (2012): Local Climate Governance and the Role of Cooperatives. In: Knieling, Jörg & Walter Leal Filho (Eds.): Climate Change Governance. Berlin/Heidelberg: Springer-Verlag, 105–118.

Walk, Heike & Melanie Müller (2012): Rio+20. In: Welttrends. Zeitschrift für internationale Politik Nr. 86, September/Oktober 2012, 16–22.

2011

Keppler, Dorothee & Benjamin Nölting (2011): Stand und Rahmenbedingungen einer ostdeutschen Energiewende. In: Keppler, Dorothee, Benjamin Nölting& Carolin Schröder (Hg.). Neue Energie im Osten – Gestaltung des Umbruchs. Perspektiven für eine zukunftsfähige sozial-ökologische Energiewende. Peter Lang Verlag: Wiesbaden, 99–120.

Keppler, Dorothee, Benjamin Nölting & Carolin Schröder (2011): Neue Energie im Osten - Gestaltung des Umbruchs. Perspektiven für eine zukunftsfähige sozial-ökologische Energiewende. Herausgegeben von. Peter Lang Verlag: Wiesbaden.

Keppler, Dorothee, Jan Zoellner, Irina Rau & Johannes Rupp (2011): Akzeptanz durch Beteiligung und Teilhabe an Erneuerbare-Energie-Aktivitäten. In: Keppler, Dorothee, Benjamin Nölting& Carolin Schröder (Hg.). Neue Energie im Osten – Gestaltung des Umbruchs. Perspektiven für eine zukunftsfähige sozial-ökologische Energiewende. Peter Lang Verlag: Wiesbaden, 187–206.

Nölting, Benjamin, Carolin Schröder, Raj Kollmorgen & Dorothee Keppler (2011): Von der Energiewende zum sozial-ökologischen Pfadwechsel? Chancen und Grenzen sozial-ökologischer Transformationen in Ostdeutschland. In: Keppler, Dorothee, Benjamin Nölting& Carolin Schröder (Hg.). Neue Energie im Osten – Gestaltung des Umbruchs. Perspektiven für eine zukunftsfähige sozial-ökologische Energiewende. Peter Lang Verlag: Wiesbaden, 221–242.

Nölting, Benjamin, Dorothee Keppler, Frank Grüttner, Bernd Hirschl, Astrid Aretz & Timo Böther (2011): Mecklenburg-Vorpommern als Leitregion für wirtschaftliche Entwicklung durch den Ausbau erneuerbarer Energien. Studie im Auftrag der SPD-Landtagsfraktion Mecklenburg-Vorpommern, verfasst am Zentrum Technik und Gesellschaft der Technischen Universität Berlin in Kooperation mit dem Energie Umwelt Beratung e.V./Institut, Rostock, unter Mitarbeit des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung GmbH, Berlin. Universitätsverlag der TU Berlin: Berlin.

Walk, Heike & Carolin Schröder (2011): Solidarität und Nachhaltigkeit in Städten: Die Rolle der Genossenschaften. In: Heinrich Böll-Stiftung (Hrg.): Urban Futures 2050. Szenarien und Lösungen für das Jahrhundert der Städte, Schriften zur Ökologie Band 18, 90–93.

Walk, Heike & Carolin Schröder (2011): Warum Partizipation? Einige Überlegungen am Beispiel der Umweltdebatte. In: Wissenschaft & Umwelt Interdisziplinär, Band 14: Demokratie und Umweltkrise. Brauchen wir mehr Mitbestimmung? Oekom Verlag: München, 212–218.

Walk, Heike (2011): Partizipative Governance. Beteiligungsformen in der Klimapolitik, in: Demirovic, Alex & Walk, Heike: Demokratie und Governance. Kritische Perspektiven auf neue Formen politischer Herrschaft, Münster: Verlag Westfälisches Dampfboot, 131–148.

Walk, Heike, Benjamin Nölting & Dorothee Keppler (2011): Die Suche nach Wegen für eine Energiewende in Ostdeutschland: Eine Herausforderung für die sozialwissenschaftliche Energieforschung. In: Keppler, Dorothee, Benjamin Nölting & Carolin Schröder (Hg.). Neue Energie im Osten – Gestaltung des Umbruchs. Perspektiven für eine zukunftsfähige sozial-ökologische Energiewende. Peter Lang Verlag: Wiesbaden, 49–71.

2010

Keppler, Dorothee, Rainer Land, Dino Laufer, Benjamin Nölting, Dörte Ohlhorst, Oliver Powalla, Michael Thomas & Heike Walk (2010): Neue Energie im Osten - Die Energiewende als Chance für eine ökologische Reindustrialisierung Ostdeutschlands. Vorschläge des Innovationsverbunds Ostdeutschlandforschung. Thesenpapier.

Ohlhorst, Dörte & Susanne Schön (2010): Windenergienutzung in Deutschland im dynamischen Wandel von Konfliktkonstellationen und Konflikttypen. In: Saretzki, Thomas, Peter Henning Feindt (Hg.). Umwelt- und Technikkonflikte. Wiesbaden, 198–218.

Walk, Heike (2010): Umweltengagement: Im Spannungsfeld zwischen nachhaltiger Entwicklung und ökologischer Modernisierung, in: Olk, Thomas, Klein, Ansgar & Hartnuß, Birger: Engagementpolitik. Die Entwicklung der Zivilgesellschaft als politische Aufgabe, VS Verlag für Sozialwissenschaften, 592–609.

Walk, Heike (2010): What’s holding up the climate movement? A look at Germany. In: Journal of
Transdisciplinary Environmental Studies (TES) 9/1, 15–28.

2009

Keppler, Dorothee, Heike Walk, Eric Töpfer, Hans-Liudger Dienel (Hg.) (2009): Erneuerbare Energien ausbauen! Erfahrungen und Perspektiven regionaler Akteure in Ost und West. Oekom Verlag, München.

Ohlhorst, Dörte (2009): Windenergie in Deutschland - Konstellationen, Dynamiken und Regulierungspotenziale im Innovationsprozess. Wiesbaden.

2008

Brunnengräber, Achim, Bernd Hirschl, Kristina Dietz, Heike Walk & Melanie Weber (2008): Das Klima neu denken. Eine sozial-ökologische Perspektive auf die lokale, nationale und internationale Klimapolitik, Münster: Verlag Westfälisches Dampfboot.

Bruns, Elke, Johann Köppel, Dörte Ohlhorst, Susanne Schön (2008): Die Innovationsbiographie der Windenergie. Absichten und Wirkungen von Steuerungsimpulsen. LIT Verlag, Hamburg.

Keppler, Dorothee (2007): Regionale Einflussfaktoren auf den Ausbau erneuerbarer Energien. Ergebnisse einer Fallstudie in der Brandenburger Energieregion Lausitz. In: GAIA 16/4: 289–296.

Keppler, Dorothee (2008): "Das persönliche Engagement derer, die hier sind, das ist doch das eigentlich Wertvolle". Die Bürgerausstellung als Forum für die Stimmen von BürgerInnen zur Zukunft der Energieregion Lausitz. Discussion Paper Nr. 26/2008 des Zentrums Technik und Gesellschaft. Berlin.

Nölting, Benjamin, Dorothee Keppler, Birgit Böhm (2008): Ostdeutschlandforschung trifft Nachhaltigkeitsforschung - fruchtbare Spannungsfelder für die Entwicklung neuer Perspektiven in Ostdeutschland. (Reprint) In: soFid - Sozialwissenschaftlicher Fachinformationsdienst 2008/1, 10–42.

Ohlhorst, Dörte, Elke Bruns, Susanne Schön, Johann Köppel (2008): Windenergieboom in Deutschland: Eine Erfolgsstory. In: Bechberger; Mischa, Lutz Mez, Annika Sohre, (Hg.). Windenergie im Ländervergleich. Steuerungsimpulse, Akteure und technische Entwicklung in Deutschland, Dänemark, Spanien und Großbritannien. Frankfurt am Main u.a., 5–60.

Walk, Heike & Achim Brunnengräber (Hg.) (2007): Multi-level Governance. Klima-, Umwelt- und Sozial politik in einer interdependenten Welt, Schriften zur Governance-Forschung, Band 9, Baden-Baden: Nomos-Verlag.

Walk, Heike (2008): Die internationale Klimapolitik auf dem Prüfstand, in: TU-International 62, Juli 2008, 24–25.

Walk, Heike (2008): Partizipative Governance. Beteiligungsrechte und Beteiligungsformen im Mehrebenensystem der Klimapolitik, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

2007

Nölting, Benjamin, Dorothee Keppler, Birgit Böhm (2007): Ostdeutschlandforschung trifft Nachhaltigkeitsforschung - fruchtbare Spannungsfelder für die Entwicklung neuer Perspektiven in Ostdeutschland. Discussion Paper Nr. 25/2007 des Zentrums Technik und Gesellschaft. Berlin.

Walk, Heike (2007): Wo bleibt die Klimabewegung? In: Blätter für deutsche und internationale Politik, 11/07, 1374–1381.

2006

Keppler, Dorothee, Eric Töpfer (2006): Die Akzeptanz und Nutzung erneuerbarer Energien in der Energieregion Lausitz. Ergebnisse einer Fallstudie. Discussion Paper Nr. 24/2006 des Zentrums Technik und Gesellschaft. Berlin.

Ohlhorst, Dörte (2006): Windenergie - eine Innovationsbiographie aus interdisziplinärer Perspektive. In: Bechberger, Mischa, Danyel Reiche (Hg.). Ökologische Transformation der Energiewirtschaft. Göttingen, 101–118.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe