direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

News Landnutzung

Inhalt des Dokuments

Landnutzung und Konsummuster

Beteiligung am BUA-Projekt zum inklusiven Wandel von Ernährungssystemen

Mittwoch, 30. Dezember 2020

Das im Rahmen der Berlin University Alliance [1] (BUA) geförderte Projekt "Social cohesion, food and health: Inclusive food system transitions" widmet sich dem Nexus zwischen Ernährungssystemen, Gesundheit und sozialem Zusammenhalt. Unter Einbezug vielfältiger Disziplinen und der Mehrebenen-Perspektive wird dieser Nexus theoretisch konzipiert, es werden Indikatoren und Szenarien entwickelt und das Zusammenwirken wird anhand von Fallstudien empirisch untersucht. Das ZTG ist in inter- und transdisziplinärer Zusammenarbeit ibs. für die Konzeption und Durchführung von Fallstudien-Analysen (z.B. Kommunale Ernährungsstrategien, Solidarische Landwirtschaft, Regionale Wertschöpfungsketten) verantwortlich.
Das Projekt wird von der Humboldt Universität zu Berlin koordiniert, weitere Partner sind die Freie Universität Berlin, die Charité, das Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau (IGZ) sowie Food Berlin. Das Projekt wird ab 01.01.2021 über 2,5 Jahre mit 1,2 Mio Euro gefördert.

Weitere Informationen: 

https://www.tu.berlin/themen/exzellenzstrategie/2020/november/inklusive-ernaehrungsstrategien-forschungsprojekt-im-main-call-social-cohesion/ [2]
https://www.berlin-university-alliance.de/news/events/2020/20201020-podcast-global-health.html [3]

Ansprechpartnerin am ZTG: Martina Schäfer [4]


------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008