direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

COSIMA - Governing community-based social innovation for climate change mitigation and adaptation

Duration

April 2015 to March 2017

Scientific Staff

Funded by

Klima- und Energiefonds des Österreichischen Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie

Project partners

·         Institut für Soziale Ökologie der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (Projektleitung)

·         Österreichisches Institut für Nachhaltige Entwicklung (ÖIN)

·         Universität für Bodenkultur Wien (BOKU)

Description

Im Projekt COSIMA soll die Veränderung von klimarelevanten alltäglichen Praktiken in zwei in Ökodörfern und in Klimakommunen nachgezeichnet und verglichen werden.  Obwohl beide als gemeinschaftsorientierte Initiativen eingestuft werden können, wird davon ausgegangen, dass in den beiden Kontexten unterschiedliche Potentiale für die Initiierung, Stabilisierung und Ausweitung klimarelevanter Alltagspraktiken bestehen. So wird das Potential der Ökodörfer darin gesehen, dass die Veränderung von Alltagspraktiken aus verschiedenen Bereichen – Ernährung, Mobilität, Wohnen – in einer integrativen Art erfolgt, während Klimakommunen eher Veränderungen in einzelnen Bereichen (z.B. Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs) verfolgen. Es wird außerdem angenommen, dass die beiden Arten von Initiativen über unterschiedliche Möglichkeiten verfügen, auf einzelne Praktikenelemente bzw. auf den breiteren sozialen und institutionellen Kontext einzuwirken.

Untersucht werden jeweils zwei österreichische Ökodörfer und Gemeinden sowie ein Ökodorf und  eine Klimakommune in Deutschland. Die Analyse wird im engen Austausch mit den Praxisakteuren durchgeführt und die Ergebnisse werden in Workshops rückgekoppelt und validiert.

Basierend auf den Analysen zu den Herausforderungen der Entwicklung, Stabilisierung und Ausweitung innovativer Praktiken sollen unterstützende Governancemaßnahmen entwickelt und mit Stakeholdern diskutiert werden.

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions