direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Communication and Cooperation Concepts for the development of Young Cities (New Towns) in Iran

Projektleitung

  • Dr. Hans-Liudger Dienel [1]
  • Gesamtprojektleitung: Prof. Dr. Rudolf Schäfer, TU Berlin
  • Bereichsleitung städtebauliche Entwicklung: Prof. Dr. Elke Pahl-Weber, TU Berlin

Förderung durch

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Laufzeit

Oktober 2008 - September 2013

Website und weitere Links

www.youngcities.org [2]
www.nexus-berlin.com [3]

Projektbeschreibung

Lupe [4]

Das Projekt ist Teil eines von der TU Berlin geleiteten anwendungsorientierten Forschungsverbunds zur nachhaltigen Entwicklung der "New Town" Hashgerd in der Nähe von Teheran als Entlastungsstadt für die Megacity Teheran im Iran. Wie viele geplante Satellitenstädte haben die zahlreichen iranischen New Towns Akzeptanzprobleme, weil diesen Planstädten in der Peripherie wenig Lebensqualität zugetraut wird. Hier setzt das Projekt mit neuen, nachhaltigen Projekten an. Der Verbund ist Teil des vom BMBF geförderten Programms zur nachhaltigen Entwicklung von Megastädten von morgen (Research for the Sustainable Development of the Mega-Cities of Tomorrow).

Das auf 11 Jahre angelegte Projekt (davon zwei Jahre bisher fest zugesagt) konzipiert gemeinsam mit Partnern aus dem Iran die Entwicklung der geplanten "New Town" Hashgerd in der Nähe von Teheran und setzt im Sinne von Aktionsforschung Pilotprojekt in Hashgerd um. Aus der TU Berlin sind insbesondere die Bauingenieurswissenschaften, Stadtarchitektur, und die Stadt- und Regionalplanung beteiligt.

Aufgabe des ZTG und dem mit ihm verbundenen nexus Instituts für Kooperationsmanagement ist die Erforschung von Kommunikations-, Kooperations- und Beteiligungsformen für die nachhaltige Stadtentwicklung im Iran, sowie – in der zweiten Projektphase – die Durchführung von konkreten Kooperationsprozessen mit iranischen Stakeholdern. Die Beteiligung von Frauen ist dabei eine der Aufgaben.
In einem weiteren Schritt geht es um die Übertragbarkeit der Ergebnisse auf andere iranische "New Towns".

Sekretariat

Zentrum Technik und Gesellschaft
Sekr. HBS 1
Hardenbergstr. 16-18
D - 10623 Berlin
Tel.: +49 (0)30 314-23665
Fax: +49 (0)30 314-26917
E-Mail-Anfrage [5]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008