direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Innovative public organic food procurement for youth (iPOPY) - Innovative Bio-Verpflegung in öffentlichen Jugend-Einrichtungen

Projektbearbeitung

  • Dr. Benjamin Nölting

Förderung durch

Research Council of Norway im Rahmen von ERA-net CORE Organic

Laufzeit

Juni 2007 – Mai 2010

Projektbeschreibung

Das iPOPY-Projekt untersucht, ob und wie der Konsum von ökologischen Lebensmitteln durch das erweiterte Angebot von Bio-Verpflegung für Kinder und Jugendliche in öffentlichen Einrichtungen gesteigert werden kann. Zu diesem Zweck werden in europäischen Ländern (Norwegen, Finnland, Dänemark, Italien und Deutschland) relevante Instrumente und Politikstrategien ebenso wie Versorgungsketten analysiert. Neben den politischen Rahmenbedingungen und den Märkten wird auf der Seite der KonsumentInnen untersucht, wie die Wahrnehmung und Akzeptanz von Bio-Produkten in Schulkantinen, Kindergärten etc. ist und welche Auswirkung die Einführung oder Ausweitung der Bio-Verpflegung auf die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen hat.
Das Projekt gliedert sich in fünf Arbeitspakete:

  1. Projektmanagement und Ergebniskommunikation
  2. Politische Rahmenbedingungen: Analyse nationaler und regionaler Instrumenten, um Bio-Verpflegung in öffentlichen Einrichtungen für Kinder und Jugendlichen einzuführen bzw. zu erhöhen (DK, FI, IT, NO)
  3. Analyse von Stärken und Schwächen verschiedener Bio-Lebensmittelketten in der Versorgung öffentlicher Einrichtungen
  4. Wahrnehmung, Praktiken und Lernprozesse: Wie Kinder und Jugendliche Bio-Lebensmittel in ihrem Verpflegungsangebot wahrnehmen
  5. Ernährung und Gesundheit: Die Auswirkung von Bio-Verpflegung auf die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen

Das ZTG ist an den Arbeitspaketen 1 und 2 beteiligt, insbesondere in der Synthese der Ergebnisse aus den verschiedenen Arbeitspaketen. Dafür wird das am ZTG entwickelte Brückenkonzept der Konstellationsanalyse genutzt.

Publikationen

Løes, Anne-Kristin/ Nölting, Benjamin (2011): Increasing organic consumption through school
meals—lessons learned in the iPOPY project.
Organic Agriculture 1: 91-110.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Benjamin Nölting
Tel.: +49 (0)30 314-26368
noelting(at)ztg.tu-berlin.de

Sekretariat

Zentrum Technik und Gesellschaft
Sekr. HBS 1
Hardenbergstr. 16-18
D - 10623 Berlin
Tel.: +49 (0)30 314-23665
Fax: +49 (0)30 314-26917