direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

TU Berlin for Future – Ringvorlesung

TU Berlin for Future – die Ringvorlesung zum Klimaschutz, WS 20/21 Teil 1

Organisation: Prof. Dr. Martina Schäfer, Dr. Viola Muster, Prof. Dr. Ulf Schrader
Mitwirkung von Fridays for Future der TU Berlin: Paul Prochaska, Agatha Justina, Janos Bank

Lupe

 

Die Waldbrände in Kalifornien, Sibirien und Brasilien, das beschleunigte weltweite Gletscherschmelzen und die erneute Trockenheit in vielen Ländern zeigen: die Klimakrise ist so aktuell wie nie zuvor! Dies stellt auch für die Universitäten eine Verpflichtung dar, sich den vielen Aspekten des Themas zu widmen und die Ergebnisse offensiv zu kommunizieren. Das Zentrum Technik und Gesellschaft (ZTG) der TU Berlin organisiert gemeinsam mit dem Fachgebiet Arbeitslehre/Ökonomie und Nachhaltiger Konsum sowie Studierenden von Fridays for Future an der TU Berlin daher auch dieses Wintersemester die TU Ringvorlesung zum Klimaschutz.

Vom Kohleausstieg über den Umgang mit Wasser bis zur Abfallpolitik, vom klimagerechten Bauen bis zu nachhaltiger Mobilität und Kleidungskonsum wird eine große Bandbreite von Themen behandelt, die das Spektrum der Klima(schutz-)forschung an der TU Berlin aufzeigt.

Als externe Vortragende konnten Prof. Dr. Claudia Kemfert (DIW, SRU) und Prof. Dr. Hermann Ott (ClientEarth) gewonnen werden. Für die Abschlussveranstaltung am 08.02.2021 hat die Bundesumweltministerin Frau Svenja Schulze ihre Teilnahme zugesagt. Die Veranstaltung findet ab dem 02.11.2020 bis zum 01.02.2021 wöchentlich online von 16.15 bis 17.45 Uhr statt. Die Abschlussveranstaltung am 08.02.2021 ist derzeit als Präsenzveranstaltung im Audimax der TU Berlin geplant.

Neben Studierenden aller Fachrichtungen ist auch die interessierte Öffentlichkeit willkommen.
Studierende, die das Modul belegen, können sich die Leistung im freien Wahlbereich anrechnen lassen. In der Ringvorlesung Teil 1 können 3 ECTS erworben werden. Studierende, die 6 ECTS erwerben möchten, können im Sommersemester zusätzlich Teil 2 der Ringvorlesung besuchen.

Weitere Informationen finden sie unter:

https://www.aloenk.tu-berlin.de/menue/lehre/klimaringvorlesung/

Pressemitteilung der TU Berlin

 

Ansprechpartnerin am ZTG:

 

Ansprechpartnerin am FG ALÖNK :

, für alle Fragen welche die Organisation der Lehrveranstaltung betriffen.

 

Zugang zur Online-Vorlesung

Die Vorlesung findet dieses Semester als Online-Vorlesung über Zoom statt.

 

Für TU-Studierende:

  • Suchen Sie den Kurstitel (TU Berlin for Future - die Ringvorlesung zum Klimaschutz) über das Suchfeld auf der Kursplattform (https://isis.tu-berlin.de/)
  • Loggen Sie sich in den Kurs ein (kein Passwort notwendig), Achtung: Die Selbsteinschreibung endet am 17.11.2020.
  • Im Header des Kurses befinden sich die Einwahldaten
  • Studierende, die Leistungspunkte erbringen und den MC-Test am Ende mitschreiben wollen, benötigen einen gültigen ISIS-Account. Als Gast kann der Test nicht mitgeschrieben werden.

Für externe Gäste:

  • Bitte melden Sie sich bei (casper[at]campus.tu-berlin.de) per Mail an, wenn Sie an den Zoom-Sitzungen teilnehmen möchten
  • Sie erhalten die Einwahl-Informationen dann per Mail

 

 

Programm:

02.11.20 - 14.12.20 // 21.12.20 - 08.02.20

 

02.11.2020    Grußwort & Einführung
                   
Prof. Dr. Hans-Ulrich Heiß; Vizepräsident für Lehre, Digitalisierung und
                    Nachhaltigkeit
                    Prof. Dr. Martina Schäfer, Dr. Viola Muster, Prof. Dr. Ulf Schrader;
                    FFF TU Berlin

                    Wissenschaft, Politik oder Zivilgesellschaft – gibt es den
                    Königsweg zum Klimaschutz?
                   
Prof. Dr. Hermann Ott (ClientEarth, Hochschule für Nachhaltige
                    Entwicklung Eberswalde)   

09.11.2020    Gebäudeenergieeffizienz: Das Spannungsfeld zwischen 
                    Nutzen und Aufwand

                    
Prof. Dr. Martin Kriegel (FG Gebäudeenergiesysteme)

16.11.2020    Klimaschutz und Naturschutz: Verbündete oder Gegner?
                    Prof. Dr. Stefan Heiland (FG Landschaftsplanung und 
                    Landschaftsentwicklung)

23.11.2020    Kunststoffkreisläufe in Zeiten des Klimaschutzes – 
                    Warum weniger mehr ist

                    Prof. Dr. Vera Susanne Rotter (FG Kreislaufwirtschaft und
                    Recyclingtechnik)

30.11.2020    Wasser: Lebenselixier, aber die große Unbekannte im 
                    Klimawandel
                    
Prof. Dr. Dieter Scherer (FG Klimatologie)

07.12.2020    Wie uns die Coronakrise in eine klimaneutrale Wirtschaft führen kann
                    
Prof. Dr. Claudia Kemfert (Abt. Energie, Verkehr, Umwelt am 
                    Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung & Sachverständigenrat für 
                    Umweltfragen)

14.12.2020    Ein sozialverträglicher Kohleausstieg – in Deutschland und 
                    global
                    
Dr. Pao-Yu Oei (FG Wirtschafts- und Infrastrukturpolitik & Deutsches 
                    Institut für Wirtschaftsforschung)

21.12.2020    Bauen innerhalb der planetaren Grenzen 
                    Prof. Dr. Eike Roswag-Klinge (FG Konstruktives Entwerfen und 
                    klimagerechte Architektur)

04.01.2021    Neue Mobilität Berlin – Transformation gestalten
                    
Dr. Carolin Schröder/ Dr. Gabriele Wendorf (Zentrum Technik und 
                    Gesellschaft)

11.01.2021    Die grüne Null – können wir klimaneutral leben?
                    
Prof. Dr. Matthias Finkbeiner (FG Sustainable Engineering)

18.01.2021    Wie Außer-Haus Verpflegung klimafreundlich sein kann
                    Prof. Dr. Nina Langen (FG Bildung für Nachhaltige Ernährung und 
                    Lebensmittelwissenschaft)

25.01.2021    Nachhaltiger und alternativer Kleidungskonsum
                    
Dr. Samira Iran (FG Arbeitslehre/Ökonomie und Nachhaltiger Konsum)

01.02.2021    Klimaschutz in Städten und Gemeinden: Globaler Norden und 
                    Süden im Vergleich
                    
Prof. Dr. Nina Baur (FG Methoden der empirischen Sozialforschung, 
                    Institut für Soziologie)

08.02.2021    Die Bedeutung von Wissenschaft für Klimapolitik 
                    (wenn möglich Präsenzveranstaltung)
                    
Vortrag von Bundesumweltministerin Svenja Schulze & 
                    Podiumsdiskussion mit TU Präsident Prof. Dr. Christian Thomsen sowie 
                    Vertreter*innen von Scientists for Future und Fridays for Future

15.02.2021    Prüfung

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions