direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Der Europäische Green Deal: Game Changer oder regulatorischer Tsunami? - 14. Juni 2021

Prof. Dr. Ottmar Edenhofer, TU Berlin, FG Economics of Climate Change

 

Kurzbeschreibung des Vortrags:

Der European Green Deal, das Ende 2019 von der EU-Kommission vorgestellte Klimaschutzkonzept, zeigt Wirkung. Dennoch werden bisher nicht alle relevanten Sektoren vom Europäischen Emissionshandel erfasst. Für einige Sektoren fehlt bisher ein erfolgreiches Instrument. Wird es gelingen, den ordnungspolitischen Rahmen so zu gestalten, dass die Klimaziele erreicht werden können?

 

Zur Person:

Ottmar Edenhofer ist Professor für die Ökonomie des Klimawandels an der TU Berlin. Er ist außerdem Direktor des Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) und des Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change. Seine Forschungsthemen sind Klimapolitik, Klimaökonomie und Vermeidungsstrategien.

 

 

Literatur Hinweis:

Edenhofer, O., M.Kosch, M. Pahle and G. Zachmann (2021) ‘A whole-economy carbon price for Europe and how to get there’, Policy Contribution 06/2021, Bruegel (https://www.bruegel.org/wp-content/uploads/2021/03/PC-06-2021-090321.pdf [1] )

Sekretariat

Zentrum Technik und Gesellschaft
Sekr. KAI 3-2
Kaiserin-Augusta-Allee 104
D - 10553 Berlin
Tel.: +49 (0)30 314-23665
Fax: +49 (0)30 314-12323665
E-Mail-Anfrage [2]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008