TU Berlin

Zentrum Technik und GesellschaftProf. Dr. Martin Kaupenjohann

ZTG Logo

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Grüner Minister & Zukunftskommission Landwirtschaft - Wird das Klima gerettet?

Zum Vortrag

Die Landwirtschaft ist wie kaum ein anderer Wirtschaftszweig direkt vom Klimawandel betroffen. Gleichzeitig gehört sie jedoch einerseits auch zu den bedeutenden Verursachern des Klimawandels. Andererseits verfügt die Landwirtschaft über erhebliche Potenziale zur Minderung ihrer Emissionen von Treibhausgasen, bzw. gar zur deren Netto-Fixierung. Vor diesem Hintergrund liefert die Vorlesung im ersten Teil eine Aktualisierung der bereits im Sommersemester 2021 vorgestellten Maßnahmen zur Verbesserung der Klimabilanz der Landwirtschaft. Im zweiten Teil geht es um die Frage, inwieweit die Politik die Umsetzung der notwendigen Maßnahmen voranbringen kann. Die Zeichen stehen gut, haben wir doch einen grünen Landwirtschaftsminister, vor allem aber vor dem Hintergrund der zwischen Landwirtschaft und Umweltschutz konsensual ausgehandelten Agenda der Zukunftskommission Landwirtschaft.

 

Zur Person

Prof. Dr. Martin Kaupenjohann ist Professor für Bodenkunde am Institut für Ökologie der TU Berlin. Im Zentrum der bodenchemisch ausgerichteten Forschung des Fachgebietes stehen grundlegende Arbeiten zum mechanistischen Verständnis der Puffer- und Filterfunktionen von Böden (z.B. Schwermetalle, Nanopartikel, Mikroplastik) sowie anwendungsorientierte Projekte zu Aufbau, Erhalt und Wiederherstellung von Bodenfruchtbarkeit (z.B. Waldbodenkalkung, Sicherung ehemaliger Rieselfelder) und zur Nährstoffnutzungseffizienz in der Landwirtschaft (z.B. Stickstoff).

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe