direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalt des Dokuments

Allgemein

Ausschreibung Masterarbeit Umwelt-/Sozialpsychologie - Führt das Leben im Smart Home zu nachhaltigem Verhalten?

Dienstag, 07. August 2018

In der Forschungsgruppe „Digitalisierung und sozial-ökologische Transformation“ führen wir eine Untersuchung zu den Potentialen und Risiken von Smart Homes für einen nachhaltige Lebensweise durch. Dabei sollen unterschiedliche Nutzungstypen in eine Ökobilanzierung eingearbeitet werden. Bewohner/innen entscheiden sich aus unterschiedlichen Gründen für Smart Home-Anwendungen wie automatisierte Steuerung von Heizung, Verdunklung, Lüftung oder Licht: um aus finanziellen oder ökologischen Gründen Energie zu sparen, aus Gründen des Komforts, der Technikbegeisterung oder der Sicherheit. Diese Motive können das Energienutzungs- und Konsumverhalten beeinflussen. Ziel der Masterarbeit ist die Identifizierung von Nutzungstypen anhand von Clusteranalysen mit Befragungsdaten. Die Nutzungstypen orientieren sich dabei an Motivationen für die Anschaffung eines Smart Home Systems, dem Energieverhalten und soziodemografischen Eigenschaften.
Die Ausrichtung der Analyse kann entsprechend der Interessen der Bewerberin angepasst werden. Die Arbeit kann auf Deutsch oder Englisch verfasst werden. Es wird ein Beginn baldmöglichst / ab September 2018 angestrebt.


Ansprechpartnerin:
Vivian Frick, Zentrum Technik und Gesellschaft, 030 314-29812,

 

 


Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe