direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Dr. Sonja Palfner

Lupe [1]

war vom November 2010 bis 2012 am ZTG tätig.   Seit November 2010 ist Sonja Palfner wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum Technik und Gesellschaft und leitet ein durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertes Projekt zum Thema E-Science [2].

Von 2008 bis 2010 war sie Postdoc-Stipendiatin im DFG-Graduiertenkolleg „Topologie der Technik“ an der Technischen Universität Darmstadt und forschte insbesondere zur Geschichte des Deutschen Klimarechenzentrums in Hamburg.

Davor war Sonja Palfner von 2005 bis 2007 Stipendiatin des DFG-Graduiertenkollegs „Geschlecht als Wissenskategorie“ an der Humboldt-Universität zu Berlin und verfasste eine Doktorarbeit mit dem Titel „Gen-Passagen“ (2009 publiziert im transcript Verlag). Die Promotion schloss sie mit der Disputation am Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft der Freien Universität Berlin Anfang 2008 ab.

Am OSI studierte Sonja Palfner zwischen 2000 und 2003 Politikwissenschaft und zuvor Regionalwissenschaften Lateinamerika an der Universität zu Köln. Neben dem Studium arbeitete sie unter anderem beim Westdeutschen Rundfunk in Köln und mehrere Jahre bei ambulante dienste e.V. in Berlin.

Ihre wissenschaftliche Arbeit lässt sich im interdisziplinären Feld der Science & Technology Studies verorten. Ihr aktuelles Forschungsinteresse gilt der Frage nach der Ordnung der Wissenschaft im Kontext von E-Infrastrukturentwicklungen in vergleichender Perspektive. Darüber hinaus beschäftigt sich Sonja Palfner mit gentechnischen Entwicklungen in der Medizin und speziell mit dem Werden und sozialen Wirken von Brustkrebs-Genen.

Sie ist derzeit eine der Sprecher/-innen des Arbeitskreises Politik, Wissenschaft und Technik der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft, Gründungsmitglied des internationalen BRCA-Networks, Mitglied der European Association for the Study of Science and Society (EASST), der Society for Social Studies of Science (4S) und des DFG geförderten interdisziplinären Netzwerkes „Atmosphere & Algorithms“.

Ausgewählte Publikationen

Monographie

Palfner, Sonja (2009): Gen-Passagen. Molekularbiologische und medizinische Praktiken im Umgang mit Brustkrebs-Genen. Wissen – Technologie – Diagnostik, Bielefeld: transcript.  

Artikel


Palfner, Sonja (mit Gibbon, Sahra/ Joseph, Galen/ Kalender, Ute/ Kampriani, Eirini/ Mozersky, Jessica/ Nieden, Andrea zur) (2010): Introduction. Special section: Perspectives on globalizing genomics: The case of ‘BRCA’ breast cancer research and medical practice, in: BioSocieties, Vol. 5, 407-414.

Palfner, Sonja (2010): Gen-Werden – Gen-Wandel? In: Landwehr, Achim (Hg.): Diskursiver Wandel, Wiesbaden: VS-Verlag, 53-67.

Palfner, Sonja (2010): Gen-Wissen zwischen Labor und Früherkennung, in: Liebsch, Katharina/ Manz, Ulrike (Hg.): Leben mit den Lebenswissenschaften. Wie wird biomedizinisches Wissen in Alltagspraxis übersetzt? Bielefeld: transcript.

Palfner, Sonja (2009): Mit dem Brustkrebs-Gen bis ins Labor, in: Gen-ethische Informationsdienst (GID), Nr. 197, 40-45.

Palfner, Sonja (2008): Franziska Bennemann (1905-1986). „Sie hatte den Mut, die Wahrheit zu sagen.“, in: Mielke, Siegfried (Hg.): Gewerkschafterinnen im NS-Staat: Verfolgung, Widerstand, Emigration, Essen: Klartext Verlag, 82-87.

Palfner, Sonja (2006): Werkzeug Aussage – Ein politikwissenschaftlicher Versuch, in: Kerchner, Brigitte/ Schneider, Silke (Hg.): Foucault: Diskursanalyse der Politik. Eine Einführung, Wiesbaden: VS-Verlag, 210-230.

Bereich

Informations- und Kommunikationstechnologie

Innovationsforschung

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008