direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Dr. Stefan Poser

Lupe

Gastwissenschaftler

Stefan Poser studierte in Berlin und Wien Geschichte, Kunstgeschichte und Maschinenbau in Ausrichtung auf Technikgeschichte. Er wurde 1996 mit einer Untersuchung zu Museen für Arbeitssicherheit und Unfallschutz an der Freien Universität Berlin promoviert, war von 1997 bis 2003 Assistent an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus und ist seit 2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter des Zentrums Technik und Gesellschaft der Technischen Universität Berlin. Stefan Poser ist Ideengeber und war wiss. Leiter der Ausstellung „Spiel mit Technik", die 2006-2007 im Deutschen Technikmuseum Berlin und im Technischen Museum Wien gezeigt wurde. Seit 2003 leiten Karl-Eugen Kurrer und er gemeinsam den Arbeitskreis Technikgeschichte des VDI Berlin-Brandenburg.

Forschungsschwerpunkte

  • Geschichte von Arbeitssicherheit und Unfallschutz
  • Museumswesen technischer Museen
  • Technik und Spiel


Schriften

Museum der Gefahren. Die gesellschaftliche Bedeutung der Sicherheitstechnik. Hygiene-Ausstellungen und Museen für Arbeitsschutz in Wien, Berlin und Dresden um die Jahrhundertwende. = Cottbuser Studien zur Geschichte von Technik, Arbeit und Umwelt, Bd. 3. 264 Seiten. Münster u.a. 1998. (Dissertation)

Die Automatenfiguren von Mathias Tendler und Christian Tschuggmall. Ein Beitrag zum Technikverständnis im 19. Jahrhundert. Manuskript, 123 Seiten. Wien 1991. (Diplomarbeit - erhältlich über die Österreichische Nationalbibliothek, die UB der Universität Wien und die UB der TU Wien)

Herausgeberschaften

Gemeinsam mit Karin Zachmann: Homo faber ludens. Geschichten zu Wechselbeziehungen von Technik und Spiel. = Technik interdisziplinär (hg. von W. König, M. Dierkes, G. Ropohl, F. Meyer-Krahmer), Bd. 4. 316 Seiten. Frankfurt/M. u.a., 2003. - Mit gemeinsam verfasster Einführung, S. 7-16.

ICOHTEC-Newsletter. Periodikum des International Committee for History of Technology, erscheint monatlich, updates monatlich. (Hg. seit August 2005)

Gemeinsam mit Gunter Gebauer, Robert Schmidt und Martin Stern: Kalkuliertes Risiko. Technik, Spiel und Sport an der Grenze. 305 Seiten. Frankfurt, New York 2006.

Gemeinsam mit Siegfried Brandt: Zukunft der Ingenieure - Ingenieure der Zukunft. Eine Analyse der Zukunft aus Kenntnis der Herkunft. 150 Jahre VDI Berlin-Brandenburg 1856 - 2006. 302 Seiten. Berlin 2006

Gemeinsam mit Joseph Hoppe und Bernd Lüke: Spiel mit Technik. Katalog zur Ausstellung im Deutschen Technikmuseum Berlin. 240 Seiten. Leipzig 2006.

Nach oben

Artikel

Umwelt und Technik. Ein Plädoyer für Umwelt und Umweltgeschichte. In: Medium Aevum Quotidianum. Zeitschrift der Gesellschaft zur Erforschung der materiellen Kultur des Mittelalters, Nr.24 (1991). S. 20-27.

Schausteller, Automatenfiguren und Technikverständnis im 19.Jahrhundert. Die Automatenbauer Mathias Tendler und Christian Tschuggmall. In: Technikgeschichte, Bd. 59 (1992). S. 217-240.

Das Gewerbe-hygienische Museum Wien. Zu Bedeutung und Geschichte einer frühen Sammlung für Arbeitssicherheit und Unfallschutz. In: Blätter für Technikgeschichte, Bd. 56 (1994). S. 111-159.

Das Gewerbe-hygienische Museum Wien und seine Sammlung. In: 100 Jahre Arbeitsschutz - Modelle aus der gewerbe-hygienischen Sammlung des Technischen Museums Wien [Ausstellungskatalog]. = Schriftenreihe der Deutschen Arbeitsschutzausstellung, Bd. 1. Dortmund 1995. S. 4-11.

Vom Umgang mit den Hebeln und Rädern. Technik und Sicherheitstechnik um die Jahrhundertwende und heute. In: made in styria. Katalog der Steirischen Landesausstellung ‘97 Leoben. Graz 1997. S. 320-324.

Die vergnügliche Industrialisierung? Der Jahrmarkt, die Technik und das Erlebnis des Außerordentlichen. In: Alemannia Studens, Bd. 8 (1998). S. 107-121.

A Veszély Múzeuma - Veszélyes Múseumok? Az ipari biztonság és a munkaegészségügy múzeumai és kiállításai a XX. század elején. In: Technikatörténeti Szemle, 23. 1997-98. Budapest 2000. S. 212-218.

Sozialmuseen, Technik und Gesellschaft. Zur gesellschaftlichen Bedeutung von Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik am Beispiel von Gegenwartsmuseen um 1900. In: Technikgeschichte, Bd. 67 (2000). S. 205-224.

Erst magisch, dann mechanisch und plastisch. Figürliche Automaten vor dem Hintergrund des Mechanistischen Weltbildes. In: Ferum, Bd. 72 (2000). S. 25 - 32.

Der "ultimative Kick". Oder: Was wäre die Erlebnisgesellschaft ohne ihre technischen Grundlagen? In: Kultur & Technik, Bd. (3/2001). S. 20-25.

Die Maschinerie des Spiels. Technik und Spiel als Thema der Technikgeschichte. In: St. Poser, K. Zachmann (Hg.), Homo faber ludens (s. o.). S. 19-35.

Heiraten Sie auf der Achterbahn! Jahrmarktsvergnügen aus sozial- und technikhistorischer Perspektive. In: St. Poser, K. Zachmann (Hg.), Homo faber ludens (s. o.). S. 113-133.

Geistererscheinungen, Kunstfiguren und Maschinen. Schaustellerei in der Romantik. In: B. Baumüller, St. Krestin (Hg.), Zwischen Traum und Wissenschaft - Aspekte zum Zeitalter der Romantik. Publikation der wissenschaftlichen Beiträge der Romantik-Tagung der BTU Cottbus. Cottbus 2005. S. 153-162.

„Kannst Du bremsen, Geliebter?" Wechselbeziehungen zwischen Technik, Spiel und Risiko. In: G. Gebauer, St. Poser, R. Schmidt, M. Stern (Hg.), Kalkuliertes Risiko. Technik, Spiel und Sport an der Grenze. Frankfurt/New York 2006. S. 15-37.

How to Deal with Machinery? Some Basics in the History of Industrial Safety and Health. - Shaping Technologies today. In: K. Kornwachs, I. Hronszky (Hg.), Shaping better Technologies. = Technikphilosophie, Bd. 16. Berlin 2006. S. 15-27.

Der Berliner VDI - das erste Jahrhundert (1856 - 1945). In: Brandt/Poser, S. 89-229.

Spiel mit Technik - Eine Einführung. In: Poser/ Hoppe/ Lüke, S. 9-13.

Spiel mit Technik - Ein Rundgang durch die Ausstellung (mit J. Hoppe, B. Lüke). In: Poser/ Hoppe/ Lüke, S. 14-21.

Kriegs- und Gewaltspiele. In: Poser/ Hoppe/ Lüke, S. 114-119.

Geschichte der Spielzeugindustrie. Interview mit den Berliner Sammlern Hans-Jürgen Thiedig und Claus-Peter Jörger. In: Poser/ Hoppe/ Lüke, S. 194-199.

Technik, Spiel und Technikmuseen. In: Poser/ Hoppe/ Lüke, S. 212-219.

Austin Roadster und Atomic Lab. Zur Popularisierung von Technik durch Spielzeug. In: Dresdener Beiträge zur Geschichte der Technikwissenschaften, 31 (2006). S. 49-64.

Inszenierte Katastrophen? Technische Risiken und Katastrophen als Ausstellungsthema. In: F. Ahland, St. Nies (Hg.): „Gott sei Dank ist Dortmund noch eben verschont geblieben ..." Zum Umgang mit Katastrophen und Risiken vor Ort. Witten 2007. S. 69-73. Verfügbar im Internet unter nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0139-2007110213

Playing with Technology. In: ICOHTEC Newsletter. Newsletter of the International Committee for the History of Technology ICOHTEC 49, April 2009, S. 2-10. UTL: http://www.icohtec.org/publications/newsletter/2009-04-icohtec-newsletter-no49.pdf

International Committee for the History of Technology, Victoria, British Columbia 2008 [Conference report]. In: Technology and Culture 50 (2009), S. 889-893.

Glücksmaschinen oder Mechanismen des gestörten Gleichgewichts? Technik auf dem Jahrmarkt. In: S. Szabo (Hg.), Kultur des Vergnügens. Kirmes, Jahrmarkt oder Freizeitparks - Schausteller und Fahrgeschäfte. Facetten nicht-alltäglicher Orte. Bielefeld 2009. S. 101-122.

Freizeit und Technik. In: Europäische Geschichte Online (EGO), hg. vom Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz / European History Online (EGO), published by the Institute of European History (IEG), Mainz, Dec 03, 2010. (28 Seiten) URL: http://www.ieg-ego.eu/posers-2010-de URN: urn:nbn:de:0159-20100921499 .

Nach oben

Kleinere Beiträge und Rezensionen

Rezension zu W. Möller u. O. Macel, Ein Stuhl macht Geschichte. München 1992. In: Technikgeschichte, Bd. 62 (1995). S. 96 f.

Das Gewerbe-hygienische Museum Wien. Zu Bedeutung und Geschichte einer Teilsammlung des Technischen Museums. In: Mitteilungen des Österreichischen Forschungsinstituts für Technikgeschichte Wien. Heft 3/1994. S. 3-5. Erneut veröffentlicht in: 110 Jahre Arbeitsschutz in Kärnten [Ausstellungskatalog]. Klagenfurt 1996. S. 21 ff.

Die Modelle des Gewerbe-hygienischen Museums in Dortmund. Zur Eröffnung einer Ausstellung der Deutschen Arbeitsschutzausstellung mit Exponaten aus dem Technischen Museum Wien. In: Mitteilungen des Österreichischen Forschungsinstituts für Technikgeschichte. Wien, Heft 1/1995. S. 5 f.

Rezension zu W. Hochreiter, Vom Musentempel zum Lernort. Zur Sozialgeschichte Deutscher Museen 1800-1914. Darmstadt 1994. In: Technikgeschichte; Bd. 64 (1997). S. 50 f.

Rezension zu W. Lorenz, Konstruktion als Kunstwerk. Bauen mit Eisen in Berlin und Potsdam 1797-1850. = Bauwerke und Kunstdenkmäler von Berlin, Beiheft 25. Berlin 1994. In: Blätter für Technikgeschichte; Bd. 59 (1997). S. 245 ff.

Rezension zu A. Andersen, Historische Technikfolgenabschätzung am Beispiel des Metallhüttenwesens und der Chemieindustrie 1850 bis 1933. = Zeitschrift für Unternehmensgeschichte, Beiheft 90. Stuttgart 1996. In: Blätter für Technikgeschichte; Bd. 59 (1997). S. 227 ff.

Architecture for the Moment. Halls and Pavilions built for the World Fairs. In: 25th Symposium of the International Committee for History of Technology ICOHTEC, 18 - 22 August, Almada/ Lisboa, Portugal. Faculdade de Ciencias e Technologia, Universidade Nova de Lisboa. Book of Abstracts. Lisboa 1998. S. 67.

Modern Materials for a Modern Society? The production of laminated boards made of plastics, a case study on a factory in Eastern Germany. In: ICOHTEC 99. Technological Choice, Choix technologiques. 16 - 21 aout 1999. Université de Technologie de Belfort-Montbéliard, Départment Humanités. Belfort 1999. S. 121.

Rezension zu T. F. Peters, Building the Nineteenth Century. Cambridge Mass., London 1996. In: Technikgeschichte, Bd. 66 (1999). S. 63.

Fachübergreifendes Studium im Vergleich. Workshop am ZTG. In: BTU profil. Zeitung der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus, Nr. 35, Jg. 9 (1999). S. 13.

Technik und Verantwortung im „Dritten Reich". Unter dem Titel „Technik und Verantwortung im ‘Dritten Reich' - kein aktuelles Problem?" findet am 10. Dezember ein Workshop des ZTG statt. In: BTU profil. Zeitung der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus, Nr. 39, Jg. 9 (1999). S. 5.

Plastics and Plastic Items - an Interesting Subject for Technical Museums? In: The 27th Symposium of the International Committee for the History of Technology ICOHTEC Praha, August 22 - 26, 2000. The General Theme: Technological Landscapes. Organised by: The Czech Technical University in Prague, the National Technical Museum in Prague. Praha 2000. S. 85.

Museumsrezension: Das Deutsche Kunststoffmuseum in Düsseldorf. In: Technikgeschichte, Bd. 69 (2002), S. 87 f.

„Technik und Vergnügen" - eine neue Vortragsreihe des Arbeitskreises Technikgeschichte im VDI Berlin-Brandenburg. In: VDI-Nachrichten, Beilage Berlin-Brandenburg, Nr. 1/2002. S. 7.

How to Deal with Machinery. Some Basics in the History of Industrial Safety and Health from the End of 19th Century up to Now. In: I. Hronszky, K. Kornwachs (Hg.), Shaping better Technologies. Extended Abstracts. Workshop University of Budapest for Technology and Economics. = Berichte des Lehrstuhls Technikgeschichte ?der Brandeburgischen Technischen Universität Cottbus?, PT-05/2002. S. 9-11.

Technik und Vergnügen. „Die Epoche des Computerspiels" und „Wenn der Spaß aufhört: Über das Spiel mit Technik in der Kunst". Neue Vorträge in Deutschen Technikmuseum. In: VDI-Nachrichten, Beilage Berlin-Brandenburg, Nr. 4 /2002. S. 5.

Arbeitskreise stellen sich vor. Ziel des AK Technikgeschichte ist es, Interesse für neue Themen zu wecken. In: Mensch & Technik. Zeitschrift des VDI/VDE Berlin-Brandenburg, Hamburg, Schleswig-Holstein, Jg. 10 (II/2004). S. 18.

Technik und Vergnügen. Eine Vortragsreihe des AK Technikgeschichte im VDI Berlin-Brandenburg. In: Mensch & Technik, Jg. 10 (III/2004). S. 14 f.

The Aeroplane on the Carrousel and the Highway beneath the Table. Presenting technology in amusement parks and in the children's playroom in-between the 1880ties and the 1930ties. Re-designing Technological Landscapes. XXXIth Symposium of the International Committee for the History of Technology ICOHTEC 2004. Book of Abstracts. Bochum 2004.

Rezension zu Th. Zeller, Straße, Bahn, Panorama. Verkehrswege und Landschaftsveränderung in Deutschland von 1930 bis 1990. = Deutsches Museum, Beiträge zur Historischen Verkehrsforschung, Bd. 3. Frankfurt/M. 2002. In: Technikgeschichte, Bd. 71 (2004). S. 242 f.

Rezension zu D. Schmidt, Zeitgeschichte im Mikrokosmos. Ein Gebäude in Berlin-Schöneberg. = fhw-Forschung, Bd. 46/47. Berlin 2004. In: mailinglist H-Soz-U-Kult, 17.5.2005.

Game over? Technology, play and risk as subject of the History of Technology. In: XXII International Congress of History of Science, Beijing 24 - 30 July 2005. General Theme: Globalisation and Diversity. Diffusion of Science and Technology throughout History. Book of Abstracts. Beijing 2005. S. 455.

Risk-Management in Play and Work at the Turn to the 20th Century and Nowadays. In: Book of Abstracts. Transforming Economy and Civilisations: The Role of Technology. ICOHTEC 2006. The International Committee for History of Technology's 33rd Symposium, Leicester. Stamford Hall, University of Leicester, UK 15 - 20 August 2006. S. 84.

Risk-Management in Play and Work at the Turn to the 20th Century and Nowadays. In: Book of Abstracts. Transforming Economy and Civilisations: The Role of Technology. ICOHTEC 2006. The International Committee for History of Technology's 33nd Symposium, Leicester. Stamford Hall, University of Leicester, UK 15 - 20 August 2006. S. 84.

"Spiel mit Technik". 3. November 2006 bis 29. April 2007 - Konzept der Ausstellung. Deutsches Technikmusem Berlin, Medien-Info vom 2.11.2006.

"Spiel mit Technik". Ein Rundgang durch die neue Ausstellung (gemeinsam mit J. Hoppe und B. Lüke). In: Deutsches Technikmuseum Berlin, (4/2006). S. 6 f.

Sonderaustellung "Spiel mit Technik". Vom barocken Automaten zu Robotern und Computerspiel (mit J. Hoppe und B. Lüke). In: forum. magazin technisches museum wien (2/2007). S. 3-7.

Nothing more than play? Playing with technology as subject of the Cultural History of Technology. In: Fashioning Technology. Design from Imagination to Practice. The International Committee for the History of Technology (ICOHTEC) 34th Annual Symposium in Copenhagen. Book of Abstracts. Copenhagen 2007. Chapter 4.

Die Technisierung des Rudersports seit Ende des 18. Jahrhunderts. In: W. Kaiser (Hg.), Sport und Technik. Technikgeschichtliche Jahrestagung des VDI 2008. [Düsseldorf 2008]. S. 6 f.

Speed Based on High-tech for a Dated Technology: Rowing in the 19th and 20th Centuries. In: Abstracts. ICOHTEC 2008. Crossing Borders in the History of Technology. University of Victoria, British Columbia, Canada, 5-10 August 2008, p. 28.

Technology, Play and Innovation. [ICOHTEC Symposium S 75 "Playing with Technology", organizer Stefan Poser]. In: XXIII International Congress for the History of Science and Technology ICHST. Ideas in Social Context. 27 July - 2 August 2009, Budapest, Hungary, Book of Abstracts, p. 340.

Evaluating Technology-Based Joy. Swimming and the Heating Question of Pools in 1960s Germany [ICOHTEC Session W 1-3 C „Playing with Technology", organisier: Hans-Joachim Braun, Nikolaus Katzer, Stefan Poser]. In: Programme and Abstracts. Reusing the Industrial Past. ICOHTEC, TICCIH & worklab, joint conference in Tampere, Finland 10th - 15th August 2010. Tampere 2010, p. 104.

Nach oben

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe