direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Tamara Schaal

Lupe [1]

Tamara Schaal studierte Betriebswirtschaftslehre und Nachhaltigkeitswissenschaften in Konstanz, Buenos Aires und Lüneburg. Von März 2018 bis September 2019 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am ZTG, wo sie im Verbundprojekt "ginkoo [2]- Gestaltung integrativer Innovationsprozess: Neue institutionelle und regionale Koordinierungsformen für das nachhaltige Landmanagement" zu Fragen der Kooperation und Governance forschte (BMBF 2014-2019).

Sie war außerdem Promotionsstudentin an der Leuphana Universität Lüneburg wo sie zu Governance nachhaltiger Landwirtschaft forschte.

Forschungsschwerpunkte und Interessen: Nachhaltigkeitsforschung, Landnutzungsänderungen, Nachhaltige Landwirtschaft, Biodiversitätsmanagement, Agrar- und Naturschutzpolitik.
  

Akademischer Werdegang
Zeitraum
Art der Tätigkeit
seit März 2018
Wissenschaftliche Mitarbeiterin – Zentrum Technik und Gesellschaft (ZTG)
Mai 2017 – April 2018
Wissenschaftliche Mitarbeiterin – Institut für Ethik und Transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung, Leuphana Universität Lüneburg
seit April 2017
Promotionsstudentin (Dr. rer. pol.) – Leuphana Universität Lüneburg
Januar 2016 – Dezember 2016
Wissenschaftliche Mitarbeiterin – Institut für Umweltkommunikation, Leuphana Universität Lüneburg
Oktober 2013 – Januar 2016
Studium der Nachhaltigkeitswissenschaft (M.Sc.) – Leuphana Universität Lüneburg
März – Juni 2012
Auslandssemester – Universidad de Buenos Aires
Oktober 2009 – August 2013
Studium der Betriebswirtschaftslehre (B.A.) – Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung
Forschungsprojekte
Zeitraum
Thema
seit März 2018
ginkoo [3]- Gestaltung integrativer Innovationsprozesse: Neue institutionelle und regionale Koordinierungsformen für das nachhaltige Landmanagement, TU Berlin
2017-2018
Rescaling governance for sustainable agriculture, Leuphana Universität Lüneburg
2016
MULTAGRI - Governance ländlicher Entwicklung durch Maßnahmen zur multifunktionalen Nutzung landwirtschaftlicher Flächen – Leuphana Universität Lüneburg, Leuphana Universität Lüneburg(Energie und Wasser) für CO2-reduzierte Städte. Climate KIC Starter Project.
2014-2015
LÜNESCO – Nachhaltige Gemeindeentwicklung, Leuphana Universität Lüneburg

Nach oben

Publikationen
Jahr
Thema
2018
Velten, Sarah; Schaal, Tamara; Leventon, Julia; Hanspach, Jan; Fischer, Joern; Newig, Jens (2018): Rethinking biodiversity governance in European agricultural landscapes: Acceptability of alternative governance scenarios [4]. Land Use Policy, 77, 84-93.
2017
Leventon, Julia; Schaal, Tamara; Velten, Sarah; Dänhardt, Juliana; Fischer, Joern; Abson, David J.; Newig, Jens (2017): Collaboration or fragmentation? Biodiversity management through the common agricultural policy. Land Use Policy, 64, 1-12.
2016
Leventon, Julia; Newig, Jens; Schaal, Tamara; Velten, Sarah (2016): Governance approaches to address scale issues in biodiversity management – current situation and ways forward. MultAgri Policy Brief. MULTAGRI. 03/2016.
2016
Bernert, Philip; Haaser, Angelika; Kühl, Lena; Schaal, Tamara (2016): Towards a Real-world Laboratory: A transdisciplinary Case Study from Lüneburg. GAIA 25(4), 253-259.

Nach oben

Kontakt

Tamara Schaal
Tel.: +49 (0)30 314-21016
schaal(at)ztg.tu-berlin.de
Raum 6.13
E-Mail-Anfrage [5]

Sekretariat

Zentrum Technik und Gesellschaft
Sekr. HBS 1
Hardenbergstr. 16-18
D - 10623 Berlin
Tel.: +49 (0)30 314-23665
Fax: +49 (0)30 314-26917
E-Mail-Anfrage [6]

Bereich

Landnutzung und Konsummuster [7]

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008