TU Berlin

Zentrum Technik und GesellschaftArndt

ZTG Logo

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Dr.-Ing. Wulf-Holger Arndt

Lupe

Wulf Holger Arndt studierte Verkehrsplanung in Petersburg, Dresden und Berlin. Als Diplom-Ingenieur arbeitet er angestellt und freiberuflich in der Stadt- und Verkehrsplanung. Von 1997 bis 1999 war er am Institut für ökologische Wirtschaftsforschung in Berlin beschäftigt im Forschungsfeld Stadtentwicklung, Planung und Verkehr. Hier leitete er Forschungsvorhaben zur nachhaltigen Gestaltung des Wirtschaftsverkehrs und zu Auswirkungen von Verkehrsmaßnahmen. Seit 2000 arbeitet er in der Lehre und Forschung an der Technischen Universität Berlin, zuerst im Fachgebiet Integrierte Verkehrsplanung und seit April 2008 im Zentrum für Technik und Gesellschaft als Wissenschaftler im Bereich Mobilität und Raum, den er seit 2011 leitet. Herr Arndt hält Vorlesungen und leitet Übungen zu den Themen wie Erhebungsmethoden und Datenauswertung in der Verkehrsplanung, Gestaltung des Wirtschaftsverkehrs und Verkehrsplanung im internationalen Kontext. In seiner Dissertation beschäftigte er sich mit der Optimierung des Wirtschaftsverkehrs durch kooperative Ansätze. Außerdem leitet er Forschungsvorhaben zu Verkehrswirkungen gesellschaftlicher Trends, Klimawandel und nachhaltige Verkehrs¬planung in Megacities, Wirtschaftsverkehr und Barriere Mobilität. Seit 2009 ist er stellvertretender Sprecher des Forschungsclusters „Urbaner Metabolismus" im Innovationszentrum Gestaltung von Lebensräumen an der TU Berlin. Seit Mai 2009 ist er außerdem am Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) angestellt als Wissenschaftlicher für Integrierte Verkehrsplanung.

 Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte:

  • Gesellschaftlicher Wandel, Klimaänderung und Konzepte für einen nachhaltigen Stadtverkehr
  • Gestaltung des Wirtschaftsverkehrs
  • Barrierefreie Mobilität
  • Verkehrsauswirkungsforschung
  • Verkehrsmodelle
  • Internationale Verkehrsplanung
      
Akademischer Werdegang
Zeitraum
Tätigkeit
seit 2011
Leiter des Forschungsbereichs "Mobilität und Raum" am ZTG
seit 2009
Stellv. Sprecher des Forschungsclusters "Urbaner Metabolimus"
Stellv. Leiter des Forschungsbereichs "Mobilität und Raum" am ZTG
seit 2009
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Institut für Urbanistik
seit 2008
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum Technik und Gesellschaft
2004-2009
Doktorarbeit "Beschaffungs-/Bestellerkooperation als Instrument zur effizienten und stadtverträglichen Gestaltung des Wirtschaftsverkehrs"
seit 2000
TU Berlin, Fachgebiet Integrierte Verkehrsplanung, Wissenschaftlicher Mitarbeiter mit Lehraufgaben
1997-1999
Institut für ökologische Wirtschaftsforschung, Berlin, Leitung und Bearbeitung von Projekten zur Verkehrsursachenforschung und Verkehrsgestaltung
seit 1995
eigenes Planungsbüro planVerkehr, Leiter des Büros
1995
Forschungsgruppe Stadt Dorf, freie Mitarbeit
1993-1995
DE-Consult Berlin, studentische und freie Mitarbeit
1992-1993
Büro für integrierte Planung, studentische Mitarbeit
1991-1995
Technische Universität Berlin, Studium in der Studienrichtung "Planung und Betrieb im Verkehrswesen"
1987-1991
Hochschule für Verkehrswesen "Friedrich List" Dresden, Studium in der Fachrichtung Transporttechnologie (später Verkehrssystemtechnik), Vertiefungsrichtung Informationstechnik
1986-1987
Institut für Eisenbahningenieure "Obrazow", Leningrad/UdSSR, Studium "Steuerung von Transportprozessen"
Aktuelle Forschungsprojekte
Zeitraum
Thema
2018-2020
SUMRICA - Sustainable Mobility Research in Central Asia
2018-2019
UrbanRail - Forschung zu innovativen Stadtbahnverkehrssystemen weltweit
2017-2020
Cities.Multi Modal (CMM)
Bisherige Forschungsprojekte
Zeitraum
Thema
2018
SCSSG - Sector-Coupled Systems in Smart Grids
2017-2018
MoabitRad
2015-2018
Dora - Door to Door Information for Air Passengers
2016-2017
Smart Mobile Energy SME
2016
Smart Sustainable District (SSD) Moabit West
2016
Emissionsabschätzung Nahmobilitätskonzept Mönchengladbach
2013-2016
komDRIVE - Elektrifizierungspotenzial kommerzieller Kraftfahrzeug-Flotten im Wirtschaftsverkehr als dezentrale Energie-Ressource in städtischen Verteilnetzen
2014-2015
Pilotprojekt Nachhaltiger Verkehr in China am Beispiel der Stadt Qian‘an
2011-2013
Neighborhood Demonstrator, Förderung durch Climate-KIC
2011-2013
Energyatlas Berlin, Förderung durch Climate-KIC
2008-2015
YoungCities - New Towns in Iran, Leader Dimension Transportation
2009-2012
Forschungscluster Urbaner Metabolimus, im Innovationszentrum Gestaltung von Lebensräumen an der TU Berlin, Stellv. Sprecher
2009-2010
Abschätzung und Bewertung der Verkehrs- und Kostenfolgen von Bebauungs- und Flächennutzungsplänen insbesondere für die kommunale Siedlungsplanung unter besonderer Berücksichtigung des ÖPNV (im Deutschen Institut für Urbanistik)
2008-2009
APW 2009 - Conference Global Mobility, Workshop: Transport Systems and Climate Change, Asien-Pazifik-Wochen Berlin 2009, Asien-Pazifik-Forum, Thematische Vorbereitung und Leitung
2008-2009
Usedom - Wirtschaftsverkehr Insel Usedom/Wollin, PTV/ BMVBS, Projektleitung
2007-2008
Bayern 2030 - Abschätzung der langfristigen Verkehrsmarktentwicklung, insbesondere der weiteren Entwicklung des Schienenverkehrs unter den Bedingungen des demografischen Wandels in Bayern bis 2030, Innoz Berlin, Projektleitung
2006-2008
Accessibility for all - Barrierefreie Mobilität APW 2007 - German East-Asian cooperation for aging society and mobility, Workshop II der Urban Sustainability Conference, Asien-Pazifik-Wochen Berlin 2007, Asien-Pazifik-Forum, Thematische Vorbereitung und Leitung
2004-2007
Instrumente für einen effizienteren und umweltschonenderen Wirtschaftsverkehr
2004-2006
Barrieren im Verkehrssystem und öffentlichen Raum Berlins
2004-2005
LARES - Barrieren im Wohnumfeld, Auswertung eines WHO-Datensatz in acht europäischen Städten, im Auftrag der WHO, Leitung Teil „außerhäusige Mobilitätsbarrieren"

Nach oben

Publikationen (Auswahl)
Jahr
Thema
Art
2019
Assel Nugmanova; Wulf-Holger Arndt; Md Aslam Hossain and Jong Ryeol Kim (2019): Effectiveness of Ring Roads in Reducing Traffic Congestion in Cities for Long Run: Big Almaty Ring Road Case Study. Sonderausgabe "Toward Sustainability: Transport Geography and Mobility" des Journal Sustainability (ISSN 2071-1050). doi.org/10.3390/su11184973
Artikel
2018
Arndt, Wulf-Holger: Urbane Logistik und deren verkehrliche Herausforderungen in den Städten, in: Urbane Logistik, Arnd Bernsmann (Hrsg.), HUSS Verlag
2018
Arndt, Wulf-Holger: Lieferkonzepte in Quartieren – die letzte Meile nachhaltig gestalten. Lösungen mit Lastenrädern, Cargo Cruisern und Mikro-Hubs, Wulf-Holger Arndt (Hrsg.), Tobias Klein (Hrsg.), Difu-Impulse, 3, 2018
Artikel
2018
Arndt, Wulf-Holger: Diskurse und Leitbilder zur zukunftsfähigen Ausgestaltung von Infrastrukturen, zusammen mit Libbe, Jens; Petschow, Ulrich; Trapp, Jan; Floeting, Holger, Umweltbundesamt, Dessau
2018
Arndt, Wulf-Holger: Sustainable Transportation Planning in the Hashtgerd project „Young Cities“, in: Ghazal Raheb, Mahta Mirmoghtadaee: Developing Urban Energy Efficiency 7, Road, Housing and Urban Development Reserach Center, Tehran
2017
Arbeitsgruppe Smart City (Abraham, M. et al.) (2017): Smart City: Zur Bedeutung des aktuellen Diskurses für die Arbeit am ZTG. Discussion Paper Nr. 37/17, Zentrum Technik und Gesellschaft, Technische Universität Berlin.
2017
Arndt, Wulf-Holger; Norman Döge, Michael Abraham: Air Travel Groups and their Mobility Profiles in Air Traffic, International Transportation (69) 1, 2017
2017
Arndt, Wulf-Holger; Norman Döge: Elektrifizierungspotential kommerzieller Kraftfahrzeug-Flotten im Wirtschaftsverkehr, in: Internationales Verkehrswesen (69) 2, 2017
2016
Arndt, Wulf-Holger; Lu Lu: Urban tramway systems - a system-based overview. Deutscher Städtetag, Stadt Dresden, City of Qianan/China, TU Berlin

2016
Arndt, Wulf-Holger: Commercial transport in urban areas, Difu-Sonderveröffentlichungen, Berlin

2016
Arndt, W.-H./ Döge, N./ Marker, S. (Hrsg): „KomDRIVE Elektrifizierungspotential kommerzieller Kraftfahrzeug-Flotten im Wirtschaftsverkehr als dezentrale Energie-Ressource in städtischen Verteilnetzen“.
Universitätsverlag der TU Berlin.
dx.doi.org/10.14279/depositonce-4984 (Open Access)
Projektbericht
2016

Artikel
2016
Lärmschutz und Luftreinhaltung durch Tempo 30. In: mobilogisch! 2/2016
Artikel
2015
Young Cities project. New Town Hashtgerd in the Karaj/Tehran agglomeration - Integrated urban and transportation planning for GHG emission reduction. In: International Transportation (67) 1
Artikel
2015
Wulf-Holger Arndt (Hg.) Umweltverträglicher Wirtschaftsverkehr in Städten. Wer oder was bringt's wirklich? Dokumentation der Fachtagung "kommunal mobil 2015" am 18./19.6.2015 in Dessau-Roßlau.
Tagungsband
2015
Funktion und Gestaltung von städtischen Haupt(verkehrs)straßen mit Schwerpunkt Innenstadt. Deutsches Institut für Urbanistik, Difu-Sonderveröffentlichungen, Berlin 2015
Buch
2014
Wulf-Holger Arndt (ed.) Mobility and Transportation. Concepts for Sustainable Transportation in Future Megacities. Jovis Verlag, Berlin
Buch
2014
Erstellung einer Geodatenbank aller Brücken und Straßen Deutschlands in kommunaler Baulast auf Basis von Open-Street-Map-Daten (zusammen mit Norman Döge, Arman Fathejalali, René Kämpfer) Deutsches Institut für Urbanistik, Difu-Sonderveröffentlichungen, Berlin
Online-Buch
2013
Städtischer Güterverkehr. In: Bracher, T., Dziekan, K., Gies, J., Holzapfel, H., Huber, F., Kiepe, F., Reutter, U., Saary, K., Schwedes, O. (Hg.): Handbuch der Kommunalen Verkehrsplanung. Wichmann Fachmedien Offenbach 2013, 1-40
Artikel
2013
Commercial/Goods Transport in Urban Areas (Städtischer Wirtschaftsverkehr) Berlin
Tagungsband
2013
Wulf-Holger Arndt, Norman Döge: The Local (Public) Transport Plan as an Approach to optimize Urban Public Transport Planning in Iran. Young Cities Research Briefs, Vol. 14. Universitätsverlag der TU Berlin. Berlin.
Buch
2013
Wulf-Holger Arndt, Jörg Huber, Rene Kämpfer, Farshad Nasrollahi: CO2-Balance for Buildings and Transportation in Hashtgerd New Town and Tehran Region, Young Cities Research Briefs, Vol. 13. Universitätsverlag der TU Berlin. Berlin.
Buch
2012
Wulf-Holger Arndt, Norman Döge: Traffic and Transportation Studies (S.63-64), Mobility and Transportation (S.86-92), Transport and Mobility (S.107-109), Karten. In: Pahl-Weber, Seelig, Ohlenburg, [Eds.]: The Share Javan Community Detailed Plan, Planning for a Climate Responsive and Sustainable Iranian urban Quarter. Young Cities Research Paper Series, Vol. 03. Universitätsverlag der TU Berlin. Berlin.
Artikel in Buchreihe
2011
Wulf-Holger Arndt: Transportation and Mobility. In: Young Cities – Urban Energy Efficiency. The German-Iranian Research Project. Accomplishments and Objectives. Young Cities Research Paper Series. Vol. 2. Universitätsverlag der TU Berlin. Berlin.
Artikel in Buchreihe
2011
Die Bretter, die die Zukunft bedeuten. Mobilitätsplanung auf der Grünen Wiese (zusammen mit Andreas Karger) its magazine Fachmagazin für Straßenverkehrstechnik 3/2011 (Siemens), 12-15.
Online-Artikel
2011
Abschätzung und Bewertung der Verkehrs- und Kostenfolgen von Bebauungs- und Flächennutzungsplänen insbesondere für die kommunale Siedlungsplanung unter besonderer Berücksichtigung des ÖPNV, (zusammen mit Michael Frehn, Michael Lehmbrock, Stefan Schneider, Achim Tack) BMVBS (Hg.), BMVBS Online-Publikation 03/2011.
2010
Optimierungspotenziale im Wirtschaftsverkehr durch bestellerseitige KooperationUntersuchung des Ansatzes einer Beschaffungs-/Bestellerkooperation als ein Instrument für eine effiziente und stadtverträgliche Gestaltung des Wirtschaftsverkehrs
Buch
2009
Urbaner Metabolismus - Sustainable Urban Transfair (zusammen mit Martina Schäfer, Wolfgang Wende). Beschreibung des Forschungsclusters
Artikel
2008
Kombination von quantitativen und qualitativen Erhebungsmethoden zur Erforschung des Güterverkehrs. Beispiel einer Online-Erhebung und Experteninterviews zur Analyse von Beschaffungsverkehren in Deutschland für Planung und Management im Wirtschaftsverkehr, Tagungsband zur Internationalen Konferenz für Verkehrserhebungsmethoden, Annecy, Frankreich
Artikel
2007
Barrierefreiheit, in: Heinle, Wischer und Partner (Hg.), Das Krankenhaus. Elemente einer zukunftsoffenen Architektur, Stuttgart
Artikel
2007
Bewertungsverfahren des novellierten Fluglärmgesetzes, IVP-Schrift Nr. 15, Berlin 2007
Arbeitspapier
2007
Wissensmodell für den Wirtschaftsverkehr, Methodisches Vorgehen für die Erstellung eines Wissensmodells für den Wirtschaftsverkehr mittels eines Wikis, IVP-Schrift Nr. 12, Berlin
Arbeitspapier
2007
Auswirkungen aktueller gesellschaftlicher Trends auf den Wirtschaftsverkehr, Methode zur Wirkungsanalyse aktueller Trends auf den Wirtschaftsverkehr und erste Abschätzungen, in: Wirtschaftsverkehr in der Verkehrsplanung, Schriftenreihe des Institutes für Land- und Seeverkehr, Band 44, Berlin
Artikel
2007
Güterverkehr in China, Aktuelle Entwicklungen im Güterverkehr in der Volksrepublik China, in: Schriftenreihe des Institutes für Land- und Seeverkehr, Band 44, Berlin
Artikel
2007
Wirtschaftsverkehr in der Verkehrsplanung, Hrsg., Schriftenreihe des Institutes für Land- und Seeverkehr, Band 44, Berlin
Buch
2007
Modellierung im Wirtschaftsverkehr - Überblick über Modellansätze im Wirtschaftsverkehr,
in: Wirtschaftsverkehr: Alles in Bewegung? Claudia Nobis, Barbara Lenz (Hrsg.), Studien zur Mobilitäts- und Verkehrsforschung Band 14, Mannheim
Artikel
2006
Integrated Transportation Planning in urban area, Integrated planning approaches in transportation and the example of the new city centre Berlin Potsdamer Platz, Chinese-German GCDM-Conference on Urban Sustainability, Berlin/Peking
Artikel
2005
Barrierefreie Mobilität und Partizipation in der Verkehrsplanung, Schriftenreihe des Institutes für Land- und Seeverkehr, Band 43, Berlin
Buch
2005
Barrierefreie Mobilität, in: Barrierefreie Mobilität und Partizipation in der Verkehrsplanung, Schriftenreihe des Institutes für Land- und Seeverkehr, Band 43, Berlin
Artikel
2005
Datenauswertung in der Verkehrsplanung, Vorlesungsskript in der Veranstaltung „Datengrundlagen der Verkehrsplanung", zusammen mit Stephan Daubitz, Technische Universität Berlin, Fachgebiet Integrierte Verkehrsplanung, Berlin
Vorlesungsskript
2005
Barrierefreiheit als Herausforderung - Verkehr und Mobilität, Veröffentlichung zur Sommeruniversität „Sinne schärfen - Barrierefreiheit als Herausforderung", Berlin
Artikel
2005
Cooperative Systems in Traffic Planning - CoopSys, Veröffentlichung zu Workshop Day Berlin-Prague-Vienna: European Competence and Vision for Future Transport Technologies, Brussels
Artikel
2005
Barrierfree living in Europe, Buch zur 2nd WHO International Housing and Health Symposium, Bonn 2005
Artikel
2005
Beschaffungs-/Bestellerkooperation als Instrument zur effizienten und stadtverträglichen Gestaltung des Wirtschaftsverkehrs, in Wirtschaftsverkehr 2005, Trends - Modelle - Konzepte, Prof. Clausen, Uwe (Hrsg.), Verlag Praxiswissen, Dortmund
Artikel
2005
Mobilitätsbarrieren im öffentlichen Verkehrssystem und der Wohnumgebung - eine Bestandsaufnahme, Verkehrsforschung online, Fachzeitschrift für Verkehrsforschung, 2-2005, Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft e.V. (DVWG), Berlin
Online-Artikel
2004
Anforderungen an eine zukunftsfähige Verkehrsplanung vor dem Hintergrund eines sich ändernden Planungsverständnisses am Beispiel der kommunalen Verkehrsplanung, zusammen mit Anja Hänel, in Beiträge aus Verkehrsforschung und Verkehrsplanung, Schriftenreihe des Institutes für Land- und Seeverkehr, Band 42, Berlin
Artikel
2004
Beiträge aus Verkehrsforschung und Verkehrsplanung, (Hrsg. zusammen mit Becker, H.-J., Kracker, E.) Schriftenreihe des Institutes für Land- und Seeverkehr, Band 42, Berlin
Buch
2004
Mobilitätsbarrieren und barrierefreie Verkehrsplanung, Schriftenreihe des Fachgebiets Integrierte Verkehrsplanung, Technische Universität Berlin, Band 05, Berlin
Arbeitspapier
2004
E-Procurement als Instrument zur Reduzierung des Lieferverkehrs, Schriftenreihe des Fachgebiets Integrierte Verkehrsplanung, Technische Universität Berlin, Band 04, Berlin
Arbeitspapier
2003
Beiträge aus Verkehrsplanungstheorie und -praxis, Verkehrsplanungsseminar 2002 und 2003, Schriftenreihe des Institutes für Land- und Seeverkehr, Band 39, Berlin 2003 (Hrsg.)
Buch

Nach oben

Lehrtätigkeiten - betreute Lehrveranstaltungen seit 2005
Seit 2014
Module 11 Mobility and Development (course: Smart Mobility Management)
Seit 2014
Module 13 Traffic Planning” (course: Urban Development)
Seit 2009
Module 4.3 Transportation planning in urban areas in international context (course: Urban Management)
WS 2008/2009   
Verkehrsplanung im internationalen Kontext (Schwerpunkt urbane Räume/Metropolen/Megacities)
SS 2008
LV Planungsdaten und Informations­systeme im Wirtschaftsverkehr, Vorlesungen, Projektbetreuung "Systematisierung und Modellierung im Wirtschaftsverkehr"

Verkehrsplanungsseminar: "Megacities und Verkehr"
WS 2007/2008
LV Wirtschaftsverkehr 1, Vorlesungen, Projektbetreuung "Analyse der Auswirkungen von gesellschaftlichen Trends auf den Wirtschaftsverkehr"

Verkehrsplanungsseminar: "Metropolenverkehr. Verkehrsprobleme und nachhaltige Verkehrsgestaltung in Metropolen"
SS 2007
LV Basisdaten der Verkehrsplanung, Übungsbetreuung: "Strategische Umweltprüfung und Bundesverkehrswegeplanung"

LV Wirtschaftsverkehr 2, Vorlesungen, Projektbetreuung "Modellansätze und Szenarien im Wirtschaftsverkehr"

Verkehrsplanungsseminar: "Gesellschaftliche Entwicklung und Ökologie in der Verkehrsplanung"
WS 2006/2007
LV Datenauswertung in der Verkehrsplanung, Übungsbetreuung: "Auswertungen von deutschlandweiten Mobilitäts-Erhebungen und Bildanalyse von Mobilitätsbarrieren"

LV Wirtschaftsverkehr 1, Vorlesungen, Projektbetreuung "Gesellschaftlicher Wandel und Auswirkungen auf den Wirtschaftsverkehr" Verkehrsplanungsseminar: "Gesellschaftlicher Wandel und Auswirkungen auf den Wirtschaftsverkehr"
SS 2006
LV Wirtschaftsverkehr 2, Vorlesungen, Projektbetreuung "Erstellung eines Wiki Wirtschaftsverkehr als E-Learning-Modul"

LV Basisdaten der Verkehrsplanung, Übung: "Aktuelle Bewertungsmethoden, Prognoseverfahren und Planungsmethoden im Verkehr"

Verkehrsplanungsseminar: "Wirtschaftsverkehr in der Verkehrsplanung"
WS 2005/2006      
LV Datenauswertung in der Verkehrsplanung, Übungsbetreuung zum Statistikteil: "Statistische Auswertungen von Online-Erhebungen und qual. Interviews"

LV Wirtschaftsverkehr 1, Vorlesungen und Projektbetreuung "Schnittstellen zwischen betrieblicher Verkehrslogistik und Planungsansätzen im Wirtschaftsverkehr"

Verkehrsplanungsseminar
SS 2005           
LV Wirtschaftsverkehr 2, Vorlesungen und Projektbetreuung "Deutschlandweite Online-Befragung zum Ansatz Beschaffungskooperation"

LV Basisdaten der Verkehrsplanung, Conjoint-Analyse für die Bewertung von Verkehrskonzepten

Verkehrsplanungsseminar 

Nach oben

Vorträge (Auswahl)
Jahr
Thema
2019
SUMP in Germany, challenges and opportunities, national support for SUMP in the framework of CIVITAS Prosperity project, EUROCITIES Mobility forum “Empowering cities to go carbon neutral” Karlsruhe, 14 March 2019
2019
Urban Freight Transport: Challenges and Solutions, Lisbon’s Centre for Urban Information (CIUL), Lissabon, Portugal, 17. Oktober 2019
2018
Sustainable Urban Mobility, COSIMENA Summer School 2018, DAAD Egypt, Alexandria, Ägypten, 9.-14.9.2018
2018
Urban freight delivery as part of transportation planning, 5th European Conference on Sustainable Urban Mobility Plans, NICOSIA, CYPRUS, 14 –15 MAY 2018
2018
Keynote-Speech "Trends neuer Mobilität. Digital und multimodal?" eMO-Teamklausur 2018: Innovationsmotor eMO, Berlin, 31. Mai 2018
2018
Neue Mobilität. Digital und multimodal? Seminar für die oberste Führungsebene der Kommunen, Dinkelsbühl, 20. April 2018
2018
Keynote-Speech “Urban Freight Transport”, Smart Mobility Forum, Chongqing, China, 16 March 2018
2018
Sustainable Mobility in Germany, Guest lecture at Beijing Jiaotong University, China, 12 March 2018
2017
Keynote-Vortrag “Sustainable Urban Mobility”, Challenges and Solutions – German Experiences and international best practices, Quality of Life Conference, El Gouna, Egypt, 26 November 2017
2017
Elektrifizierung des Wirtschaftsverkehrs und Integration von Nutzfahrzeugflotten in Smart Grids, Smart Mobility Forum #4: Sektorenkopplung – Dezentral im Smart Grid, Berlin, 28.09.2017
2017
Herausforderungen In Der Stadtlogistik Für Kommunen, Städtelogistik 2030, Expertenworkshop, Kantar Deutschland Gmbh, Hamburg, 31.08.2017
2017
Wirtschaftsverkehr und kommunale Herausforderungen, Auf neuen Wegen in die City – Urbane Logistikkonzepte für morgen, IHK-Initiative Rheinland (IIR), Stadthalle Troisdorf 4. Juli 2017
2017
Kommunalen Herausforderungen im Wirtschaftsverkehr, Kommunalkongress 2017 Deutscher Städte- und Gemeindebund, Berlin, 19. Juni 2017
2017
Keynote-Vortrag "Transit Oriented Development International Experiences" auf der Tagung “Entwicklung einer nationalen Richtlinie des Irans für eine ÖPNV-orientierten Siedlungsentwicklung” im Building and Housing Research Center in Teheran, 17.05.2017
2017
Commercial transport as a Challenge for the Sustainable Urban Mobility Planning, 4th European Conference on Sustainable Urban Mobility Plans, 30 March 2017, Dubrovnik, Croatia
2017
Rail Transit Oriented Development for Sustainable Urban Mobility, The Second Rail-Based Urban Development Conference, Tehran, Iran, January 24-25, 2017
2016
Mobility and Space Sustainable Urban Mobility Challenges, ICTTE 2016, 15th International Conference on Traffic and Transportation Engineering, Iran, Tehran, 1-2 March 2016

Nach oben

Mitgliedschaften und Funktionen
Mitarbeit in der Mittelbauinitiative und verschiedenen Kommissionen
Berufung zum EU-Verkehrsexperten für das Tacis-Projekt 2001
Mitglied in der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft seit 1996
TU-Arbeitskreis Verkehr
Gründungsgruppe für einen Sonderforschungsbereich "Neue Planungsmethoden"
Mitglied der ehem. Berufungskommissionen für das Fachgebiet "Verkehrssystemplanung und Verkehrstelematik" und für das Fachgebiet "Integrierte Verkehrsplanung"
Mitglied im ruhenden Kuratorium der TU Berlin
Leiter des AK 1.8.3 „Erhebungsmethoden im Wirtschaftsverkehr" der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen
Mitglied im AK 1.8.4 „Konzeption und Einsatz von Verkehrsnachfragemodellen zur Berechnung des Wirtschaftsverkehrs" der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen
Mitglied im AA 1.8 „Güterverkehr“ der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen
Mitglied im QA7 „Klimaschutz und Verkehr“ der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen

Nach oben

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe