TU Berlin

Zentrum Technik und GesellschaftBartels, Marie, M.A.

ZTG Logo

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Marie Bartels, M.A.

Lupe

Marie Bartels beschäftigt sich im Bereich Sicherheit - Risiko - Kriminologie mit dem verlässlichen Betrieb kritischer Infrastrukturen und organisationalen Aspekten von Krisen- und Katastrophenmanagement. Sie ist seit 2010 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am ZTG tätig.

Nach ihrem Studium der Politischen Wissenschaft, Soziologie (mit Schwerpunkt Katastrophensoziologie) und Philosophie sind ihre Forschungsinteressen heute: Organisationale Aspekte von Krisen- bzw. Katastrophen (Prävention und Bewältigung), organisationsübergreifende Prozessentwicklung, Risikowahrnehmung, Krisenkommunikation, interorganisationale Netzwerkbildung und ethnographische Beobachtungsmethoden.

Akademischer Werdegang
Zeitraum
Art der Tätigkeit
Seit 01/2010
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum Technik und Gesellschaft
07/2009-12/2009
Mitarbeiterin des Büros der Frauenbeauftragten der Stadt Kiel
04/2009-06/2009
Praktikantin an der Katastrophenforschungsstelle der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
03/2009
Abschluss des Studiums der Politischen Wissenschaft mit dem Magister Artium (M.A.) an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Publikationen
Jahr
Thema
2017
Bartels, M./ Lorenz, D.F. (2017): Infrastruktursicherheit als gesellschaftliche Herausforderung, in: Ökologisches Wirtschaften 4/2017, S. 27-29
2017
Mandy Töppel, Michael Hahne, Marie Bartels (2017): Informationsvorlagen für die interorganisationale Kommunikation im Krisenfall, Crisis Prevention 1/2017.
2017
Mandy Töppel, Marie Bartels, Christoph Nagel und Michael Hahne (2017): A Social Network to Identify Responsibilities and Expertises in Crisis Scenarios, 3rd International Conference on Information and Communication Technologies for Disaster Management (ICT-DM’2016), online hier
2016
Bartels, Marie/ Hahne, Michael/ Töppel, Mandy (2016): Vom Katastrophenszenario zum Krisenplan: Organisationsübergreifende Abstimmung im Vorfeld extremer Lagen. Notfallvorsorge 4/2016, Walhalla Fachverlag, 8-16
2016
Bartels, Marie/ Hahne, Michael (2016): Networks for Interorganisational Response Planning, in: Ghafory-Ashtiany, G. et al. (eds.): Proceeding of the 7th International Conference on Integrated Risk Management, IEEA Tehran, S. 317-320.
2014
Bartels, Marie (2014): Communicating Probability. A challenge for decision support systems, in: Starr et al. (ed): Proceedings of the 11th International Conference on Information Systems for Crisis Response and Management, The Pennsylvania State University.

2013
Hahne, Michael/ Becker, Thomas/ Bartels, Marie/ Lieb, Renate (2013): Simulation von intersektoriellen Kaskedeneffekten bei Ausfällen von Versorgungsinfrastrukturen unter Verwendung des virtuellen 3D-Stadtmodells Berlins (SIMKAS-3D), Projektabschlussbericht der Technischen Universität Berlin, TIB Hannover.
2013
Bartels, Marie (2013): Katastrophe und Kausalität, in: Hempel, L./ Bartels, M./ Markwart, T. (Hg.): Aufbruch in Unversicherbare. Zum Katastrophendiskurs der Gegenwart, transcript: Bielefeld. S. 193-208.
2013
Hempel, L./ Bartels, M./ Markwart, T. (2013) (Hg.): Aufbruch in Unversicherbare. Zum Katastrophendiskurs der Gegenwart, transcript: Bielefeld.
2012
Becker, T./ Bartels, M./ Hahne, M./ Hempel, L./ Lieb, R. (2012): Cascading Effects and Interorganisational Crisis Management of Critical Infrastructure Operators, in: Zlatanova, S., Peters, R., Fendel, E.M. (eds.): Proceedings of the 8th International Conference on Geo-Information for Disaster Management, Enschede, S. 105-116.
2012
Dierich, A./ Schön, S./ Bartels, M./ Hahne, M./ Hempel, L./ Lieb, R. (2012): Szenarioanalyse für intersektorales Infrastruktur-Management, in: energie | wasser-praxis Heft 6/2012, S. 20-24.

Nach oben

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe