TU Berlin

Zentrum Technik und GesellschaftNeuber, Michael, Dr.

ZTG Logo

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Dr. Michael Neuber

Lupe

Seit Oktober 2019 ist Michael Neuber Gastwissenschaftler am Bereich "Soziale Bewegungen, Technik, Konflikte". Der Fokus seiner Arbeit liegt auf der Erforschung kultureller Praxis sozialer Bewegungen, wobei er sich insbesondere mit Umweltbewegungen und populistischer Mobilisierung befasst hat. Seine Forschung wurde unter anderem durch die Arbeit an der University California Irvine und am Centre for Citizenship, Social Pluralism and Religious Diversity Potsdam vorangetrieben. Während seines Aufenthalts am ZTG wird sich Michael Neuber mit Technologie als Konfliktthema im Zusammenhang populistischer Mobilisierung beschäftigen.

Publikationen
Jahr
Thema
2020
Gardner, B.G.; Neuber, M., 2020. Climate Justice in a Populist Era: Grievance Politicization Among Fridays for Future Protesters in Germany. In: Schäfer, A., Meiering, D. (Eds.), (Ent-)Politisierung?: Die demokratische Gesellschaft im 21. Jahrhundert. Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Baden-Baden, pp. 173–204.
2020
Neuber, M. (2020): „On fire“ für einen Green New Deal. Naomi Kleins Vision zu Wegen aus der Klimakrise. Forschungsjournal Soziale Bewegungen 33, 382–386
2020
Neuber, M.; Kocyba, P.; Gardner, B.G. (2020): The same, only different. Die Fridays for Future-Demonstrierenden im europäischen Vergleich. In: Sebastian Haunss & Moritz Sommer (Ed.): Fridays for Future – Konturen der Massenproteste zum Klimawandel, transcript: Bielefeld, pp. 67-93.
2020
Sommer, M.; Haunss, S.; Gardner, B. G.; Neuber, M.; Rucht, D. (2020): Wer demonstriert da? Ergebnisse von Befragungen bei Großprotesten von Fridays for Future in Deutschland im März und November 2019. In: Sebastian Haunss & Moritz Sommer (Ed.): Fridays for Future – Konturen der Massenproteste zum Klimawandel, transcript: Bielefeld, pp. 15-66. 

Nach oben

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe