direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Dr. Sandra Rajmis

Lupe [1]

Dr. Sandra Rajmis hat in Bielefeld Umweltwissenschaften studiert und an der Georg-August-Universität Göttingen im Promotionsstudiengang „Biologische Diversität und Ökologie“ am Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung promoviert. Seit November 2020 ist sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum Technik und Gesellschaft im BMEL-Projekt „GanzTierStark [2]“.

Seit dem Beginn ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit im Jahr 2005 hat sie zahlreiche interdisziplinäre Forschungsprojekte im Bereich der Nachhaltigen Landnutzung durchgeführt. Schwerpunkte ihrer bisherigen Tätigkeit waren die sozioökonomische Bewertung von Biodiversität und Ökosystemleistungen, umweltverträglichen Anbausystemen und Pflanzenschutzstrategien (Precision Farming). In diesem Rahmen hat sie Befragungen der Zivilgesellschaft, von Landwirten und Pflanzenzüchtern durchgeführt.

Ihre Forschungsinteressen sind Nachhaltige Landnutzung, klimaangepasste Anbausysteme, Precision Farming, Umweltökonomie und Umweltpsychologie. Dr. Sandra Rajmis ist Mitglied der Vereinigung für Ökologische Ökonomie e.V. (VÖÖ [3]).

Akademischer Werdegang
Zeitraum
Tätigkeit
seit 2020
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum Technik und Gesellschaft im Forschungsbereich „Landnutzung und Konsummuster“
2015-2020
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Julius Kühn-Institut in Kleinmachnow, Institut für Strategien und Folgenabschätzung
2011-2015
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für ökologische
Wirtschaftsforschung in Berlin
2010-2011
Akademische Rätin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg,
Fakultät für Forstökonomie
2005-2010
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Georg-August-Universität Göttingen, Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung
2005-2008
Promotion zum Dr. rer. nat. mit dem Thema „Ökonomische Bewertung von Biodiversität und Ökosystemleistungen im Nationalpark Hainich“
Forschungsprojekte
Zeitraum
Thema
seit 2020
GanzTierStark [4]“ - Ganztierverwertung in der Gemeinschaftsverpflegung, Stärkung von Stadt-Land-Partnerschaften am Beispiel von Bio-Rindfleisch aus artgerechter Weidehaltung
2018-2020
„AssSys“ – Ökonomische Bewertung eines Assistenzsystems zur teilflächenspezifischen Applikation von PSM (Precision Farming)
2015-2018
„AWECOS“ – Sozioökonomische Bewertung unterschiedlicher Weizenanbausysteme unter besonderer Berücksichtigung der Krankheitsresistenz
2015-2016
„Pesticide Application Manager“ - Betriebswirtschaftliche Bewertung einer Entscheidungshilfe für die präzise Ausbringung von PSM mit automatisierter Berücksichtigung von Abstands-Auflagen zu Gewässern und biodiversitätsrelevanten Kleinstrukturen
2011-2015
„CC-LandStraD“ - Sozioökonomische Bewertung von nachhaltigen Landnutzungsstrategien unter Berücksichtigung von kulturellen und ästhetischen Ökosystemleistungen
2008-2010
„Biodiversity and Global Change“ - Sozioökonomische Bewertung von Biodiversität und Ökosystemleistungen im Grünland

Nach oben

Publikationen (Auswahl)
Jahr
Titel
2020
Rajmis, S., Karpinski, I. (2020): Ökonomische Bewertung der teilflächenspezifischen Unkrautbekämpfung. [5] Julius-Kühn-Archiv 464: 36-46.
 
2020
Karpinski, I., Ridder, R., Rajmis, S., Schwarz, J., Klocke, B., Kehlenbeck, H. (2020): Fruchtfolge versus Monokultur: Betriebswirtschaftliche Betrachtung eines Dauerfeldversuches im Roggenanbau über 18 Jahre. [6] Journal für Kulturpflanzen 72: 298-310.
 
2020
Sinn, C., Rajmis, S., Karpinski, I., Jahncke, D., Günther, J., Golla, B. (2020): Webdienststruktur eines automatisierten Assistenzsystems zur teilflächenspezifischen Applikation von Pflanzenschutzmitteln mit ökonomischer Betrachtung und Risikoanalyse. [7] Julius-Kühn-Archiv 464: 286-289.
 
2018
Kehlenbeck, H., Rajmis, S. (2018): Sortenresistenzen II. Was bleibt unterm Strich? DLG-Mitteilungen 133: 56-57.
 
2018
Rajmis, S., Kehlenbeck, H. (2018): Ökonomische Bewertung unterschiedlicher Weizenanbausysteme unter besonderer Berücksichtigung der Krankheitsresistenz (AWECOS). [8]Julius-Kühn-Archiv 461: 245-246.
 
2017
Rajmis, S. (2017): Landwirtschaftsbezogenes Umweltbewusstsein beeinflusst die Zahlungsbereitschaft für Landmanagementmaßnahmen. Umweltpsychologie 21: 139-163.
 
2016
Rajmis, S., Golla, B., Uhl, B., Martini, D., Kehlenbeck, H. (2016): Ökonomische Bewertung eines Entscheidungshilfesystems im Pflanzenschutz am Beispiel von Winterweizen (PAM - Pesticide Application Manager). [9]Julius-Kühn-Archiv 454: 551-552.
 
2016
Rajmis, S., Thiele, J., Marggraf, R. (2016): A cost-benefit analysis of controlling giant hogweed (Heracleum mantegazzianum) in Germany using a choice experiment approach. NeoBiota 31: 19-41.
 
2015
Sagebiel, J., Schwartz, C., Rhozyel, M., Rajmis, S., Hirschfeld, J. (2015): Economic valuation of baltic marine ecosystem services: blind spots and limited consistency. ICES Journal of Marine Science 73: 991-1003. 
 
2013
Abolhassani, L., Oesten, G., Rajmis, S., Azadi, H. (2013): Attitudes of rangeland holders towards sustainable range management in Iran: a case study of the Semnan rangelands. The Rangeland Journal 35: 435-443.
 
2012
Schaller, M., Beierkuhnlein, C., Rajmis, S., Schmidt Th., Nitsch, H., Liess, M., Kattwinkel, M., Settele, J. (2012): Auswirkungen auf landwirtschaftlich genutzte Lebensräume. In: Mosbrugger, V., Brasseur, G., Schaller, M. und Stribrny, B. (Hrsg.) Klimawandel und Biodiversität - Folgen für Deutschland. WBG, Darmstadt, S. 222-259.
 
2012
Rajmis, S., Hirschfeld, J., Fick, J., Gömann, H. (2012): CC-LandStraD: Wechselwirkungen zwischen Landnutzung und Klimawandel – Teilprojekt Ökosystemdienstleistungen der landwirtschaftlich genutzten Landschaft und Ansätze zur ökonomischen Bewertung. In: Korn, Horst; Feit, Ute; Schliep, Rainer (Hrsg.) Biodiversität und Klima - Vernetzung der Akteure in Deutschland VIII. BfN-Skripten 307, Bonn-Bad Godesberg, 99-102.
 
2011
Marggraf, R., Rajmis, S., Sauer, U. (2011): Zur gesellschaftlichen Wertschätzung von Agrobiodiversität. In: Christen, O., Erhardt, G., Flessa, H., Latacz-Lohmann, U., Müller, J. & Otte, A. (Hrsg.) Agrobiodiversität als Schlüssel für eine nachhaltige Landwirtschaft im 21. Jahrhundert?, Agrarspectrum 44: 81-102, Frankfurt am Main, DLG-Verlag.
 
2010
Münch, A., Rajmis, S., Barkmann, J., Freytag, A., Marggraf, R., Stratmann, U. (2010): Monetarisierung ökosystemarer Dienstleistungen. In: Hotes, Stefan & Wolters, Volkmar (Hrsg.): Fokus Biodiversität. Wie Biodiversität in der Kulturlandschaft erhalten und nachhaltig genutzt werden kann. Oekom, München, 216-225.
 
2010
Rajmis, S., Barkmann, J., Marggraf, R. (2010): Pythias Rache: Zum ökonomischen Wert ökologischer Risikovorsorge. In: GAIA - Ecological perspectives for science and society 19: 114-121.
 
2009
Rajmis, S., Barkmann, J., Marggraf, R. (2009): User community preferences for climate change mitigation and adaptation measures around Hainich National Park, Germany. Climate Research 40: 61-73.
 
2008
Rajmis, S., Barkmann, J., Marggraf, R. (2008): Der ökonomische Wert von Versicherungsdienstleistungen der Biodiversität gegen bekannte und unbekannte Risiken am Beispiel des Hainich National Parks (Thüringen). In: Naturschutz und Biologische Vielfalt. Bundesamt für Naturschutz (Hrsg.), Bonn 60: 209-214.
 
2007
Rajmis, S., Barkmann, J. (2007): Utilization of Grounded Theory Methodology for the Development of a choice experiment: Preliminary Studies on the insurance value of biodiversity. In: Meyerhoff, J., Lienhoop, N., Elsasser, P. (Hrsg.) Stated Preference Methods for Environmental Valuation: Applications from Austria and Germany. Metropolis Verlag, Marburg, Ecology and Economic Research 76: 175-202.
 
2006
Rajmis, S. (2006): Wertschätzung von Biodiversität als Quelle ökologischer Versicherungsleistungen in Deutschland. In: Treffpunkt Biologische Vielfalt. Bundesamt für Naturschutz (Hrsg.), Bonn 6: 143-148.
 

Nach oben

Sekretariat

Zentrum Technik und Gesellschaft
Sekr. KAI 3-2
Kaiserin-Augusta-Allee 104
D - 10553 Berlin
Tel.: +49 (0)30 314-23665
Fax: +49 (0)30 314-12323665
E-Mail-Anfrage [10]

Kontakt

Dr. Sandra, Rajmis
Tel.: +49 (0)30 314 - 21016
Fax: +49 (0)30 314-123 21016
Raum KAI 3304
E-Mail-Anfrage [11]

Bereich
Landnutzung und Konsummuster [12]

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008