direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Jonatan Schewe

Jonatan Schewe ist seit Juli 2020 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum Technik und Gesellschaft, im Projekt KISTRA [1] - Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) zur Früherkennung von Straftaten. Von Mai - Dezember 2019 arbeitetet er als studentischer Mitarbeiter im Projekt "PrADera [2] - Praxisorientierte Analyse von Deradikalisierungsverläufen" unter der Leitung von Dr. Robert Pelzer. Er studiert International Security Management (M.A.) an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Jonatan beschäftigt sich mit Ausstiegsprogrammen und der Reintegration von (ehemaligen) Straffälligen im Kontext Extremismus und Terrorismus. Dazu hat er an Forschungsprojekten am International Institute for Counter-Terrorism (Interdisciplinary Center IDC Herzliya, Israel) sowie an der School of Politics und International Studies (University of Leeds, UK) gearbeitet. Seine Bachelorarbeit mit dem Titel „Deradikalisierung terroristischer Auslandskämpfer im Strafvollzug“ wurde mit dem Wissenschaftspreis für die beste Bachelorarbeit des Fachbereichs Polizei und Sicherheitsmanagement der HWR Berlin ausgezeichnet.


Forschungsschwerpunkte und Interessen:

  • Desistance- und Strafvollzugsforschung
  • Friedens- und Konfliktforschung
  • Countering Violent Extremism (CVE) in der Terrorismusbekämpfung
  • Mediendiskurse zu Deradikalisierungsprogrammen und deren öffentliche Wahrnehmung
      
Akademischer Werdegang
Zeitraum     
Art der Tätigkeit
Seit 04/2018
Masterstudium International Security Management an der HWR Berlin

02/2019-05/2019
Auslandsemester im Bereich Pönologie an der University of Leeds, UK
10/2014-03/2018
Bachelorstudium Sicherheitsmanagement an der HWR Berlin
04/2017-09/2017
Praxissemester im Auswärtigen Amt zur Sicherheit der deutschen Auslandsvertretungen und Liaison Officer bei internationalen Konferenzen
10/2016-03/2017
Auslandsemester im Bereich Internationale Beziehungen an der IDC Herzliya, Israel
Forschungsprojekte
Zeitraum
Thema
Seit Juli 2020
KISTRA [3]- Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) zur Früherkennung von Straftaten
Seit 05/2019
PrADera [4] - Praxisorientierte Analyse von Deradikalisierungsverläufen: Auswertung von Ausstiegsverläufen zur Gewinnung verbesserter Ansatzpunkte für Maßnahmen in der Präventions-/Deradikalisierungsarbeit
02/2019-05/2019
Media framing of Countering Violent Extremism: A cross state analysis of de-radicalisation media frames (School of Politics and International Studies Leeds)
 04/2018-02/2019
POLNACH - Polizeiliche Nachwuchsgewinnung: Polizeiliche Rekrutierung und Personalauswahl in Zeiten erhöhten Personalbedarf (Forschungsinstitut für öffentliche und private Sicherheit Berlin)
01/2017-03/2017
Deradicalization Project: Evaluating Programs for violent extremist offenders (International Institute for Counter-Terrorism Herzliya)

Nach oben

Kontakt

Jonatan Schewe
Tel: +49 (0)30 314-70367
schewe(at)ztg.tu-berlin.de
Raum 3315
E-Mail-Anfrage [5]

Sekretariat

Zentrum Technik und Gesellschaft
Sekr. KAI 3-2
Kaiserin-Augusta-Allee 104
D - 10553 Berlin
Tel.: +49 (0)30 314-23665
Fax: +49 (0)30 314-12323665
E-Mail-Anfrage [6]

Bereich
Sicherheit - Risiko - Kriminologie [7]

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008