TU Berlin

Zentrum Technik und GesellschaftStuhr, Luisa

ZTG Logo

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Luisa Stuhr

Lupe

Luisa Stuhr arbeitet seit März 2019 als Studentische Hilfskraft am Zentrum Technik und Gesellschaft. Dort ist sie im Citizen-Science-Projekt „Repara/kul/tur: Aneignung und Verbreitung von Praktiken des Reparierens und Selbermachens“ und in der BMBF Nachwuchsgruppe „Obsoleszenz als Herausforderung für Nachhaltigkeit – Ursachen und Alternativen“ tätig. Sie studiert Ökologie und Umweltplanung (MA) an der TU Berlin.

  

Akademischer Werdegang
Zeitraum
Art der Tätigkeit
Seit 03/2019
Studentische Hilfskraft am Zentrum Technik und Gesellschaft im Projekt „Repara/kul/tur“ und der BMBF Nachwuchsgruppe „Obsoleszenz als Herausforderung für Nachhaltigkeit – Ursachen und Alternativen“
Seit 10/2018
Masterstudium Ökologie und Umweltplanung - Technische Universität Berlin
2017-2018
Studentische Hilfskraft beim Potsdam Institut für Klimafolgenforschung, Potsdam (PIK), Projekt: Klimaneutral Leben in Berlin (KliB)
2017-2018
Studentische Hilfskraft am Fachgebiet Standortkunde und Bodenschutz der TU Berlin, Mitarbeit im WindNODE Pilotprojekts des BMWi
2014-2019
Zweit-Bachelorstudium Ökologie und Umweltplanung, Technische Universität Berlin
2014-2017
Werkstudentin bei GREENSTARS- Gute gute Technik GmBH, Berlin
2013
Werkstudentin bei WeGreen Nachhaltigkeitsampel UG, Berlin
2011-2014
Bachelorstudium in Politikwissenschaft, Freie Universität Berlin

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe