TU Berlin

Zentrum Technik und GesellschaftZTG-Beteiligung am 26. Kongress der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (2015)

ZTG Logo

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

ZTG-Beteiligung am 26. Kongress der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft

Vier aktuelle und ehemalige Mitarbeiter_innen des Bereichs Soziale Bewegungen, Technik, Konflikte organisieren auf dem 26. wissenschaftlichen Kongress der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW) mehrere Panels zu Protesten und sozialen Bewegungen. Judith Vey und Peter Ullrich leiten das Panel „Protest und Polizei in der Überwachungsgesellschaft“. Priska Daphi und Simon Teune diskutieren Beiträge zum Thema „Zwischen Hetze und Hilfe. Politische Mobilisierung in der Flüchtlingspolitik“. Der Kongress der DVPW findet vom 21. bis 25. September 2015 an der Universität Duisburg-Essen statt. Alle Informationen dazu stehen auf der Homepage des Verbandes. 

Ansprechpartner am ZTG ist Simon Teune.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe