direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Lupe
Lupe

Eröffnung Sonderausstellung "Angezettelt. Antisemitische und rassistische Aufkleber von 1880 bis heute"

Lupe

Wann: Dienstag, 7. März 2017 Eröffnung 19 Uhr
Wo: NS-Dokumentationszentrum München, Brienner Str. 34, 80333 München

Wir laden Sie herzlich ein zur Ausstellungseröffnung am Dienstag, 7. März 2017, um 19 Uhr.

Begrüßung
Winfried Nerdinger, NS-Dokumentationszentrum München

Grußworte
Rainer Kampling, Zentrum Jüdische Studien Berlin-Brandenburg
Marian Offman, Stadtrat der Landeshauptstadt München in Vertretung des Oberbürgermeisters

Zur Ausstellung
Bernhard Purin, Jüdisches Museum München
Isabel Enzenbach, Zentrum für Antisemitismusforschung, TU Berlin; Zentrum Jüdische Studien Berlin-Brandenburg

Ausstellung
8. März – 5. Juni 2017, Di – So 10 – 19 Uhr

Eine Ausstellung des Zentrums für Antisemitismusforschung der Technischen Universität Berlin, des Zentrums Jüdische Studien Berlin-Brandenburg und des NS-Dokumentationszentrums München.

Tagungsbericht: "Deutsche Arbeit. Entstehung, Charakteristik, Effekte eines antisemitischen Topos"

Der Workshop wurde von Felix Axster und Nikolas Lelle auf Einladung des ZfA in Kooperation mit dem Internationalen Geisteswissenschaftlichen Kolleg „Arbeit und Lebenslauf in globalgeschichtlicher Perspektive“ der Humboldt-Universität zu Berlin organisiert.
Der Tagungsbericht (PDF, 399,5 KB) ist hier zu lesen:
http://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-6995

NEU: Jahrbuch für Antisemitismusforschung 25 (2016) (herausgegeben von Stefanie Schüler-Springorum)

Lupe

Das Jahrbuch spiegelt seit nunmehr einem Vierteljahrhundert sowohl die wissenschaftliche Arbeit als auch die Vernetzung im internationalen akademischen Feld des Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin wider. Die meisten Beiträge des aktuellen Bandes sind direkt aus individuellen wie kollektiven Forschungskooperationen und Workshops, aber auch aus unseren regelmäßigen Veranstaltungen wie dem Forschungskolloquium hervorgegangen. Dem schließen sich Analysen zur politischen Lage an, die gerade in diesem Jahr aktueller ausgefallen sind, als es sich die Redaktion des Jahrbuchs sowie die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Zentrums für Antisemitismusforschung bisweilen gewünscht hätten.

Inhaltsverzeichnis (PDF, 439,7 KB)

Metropol Verlag

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis (KVV) Wintersemester 2016/2017

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Zentrum für Antisemitismusforschung
Fakultät 1
Sekr. TEL 9-1
Telefunken-Hochhaus
Raum 904
Ernst-Reuter-Platz 7
10587 Berlin
Tel: 030-314-25851
Fax: 030-314-21136

Öffnungszeiten Sekretariat
Mo.-Mi. 9.00-16.00 Uhr
Do. 9.00-15.00 Uhr
Fr. 9.00-15.00 Uhr

Öffnungszeiten Bibliothek
stehen unter "Webseite"

Webseite
Tel: 030-314-23908