direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Unternehmertum von Migrantinnen

Mittwoch, der 27. Juli 2016

Bild
Dr. Maren Borkert erforscht, welche Wettbewerbsvorteile Unternehmerinnen mit Migrationshintergrund nutzen können

Interkulturelles Wissen ist ein Wettbewerbsvorteil: Die Soziologin Dr. Maren Borkert, ‪IPODI-Fellow an der ‪TU Berlin, erforscht das Unternehmertum von Migrantinnen, die durch ihren kulturellen Wissensschatz nachweisbar besonders erfolgreich bei der Gründung von Unternehmen sind. „In der Öffentlichkeit werden Migrantinnen aus arabischen Ländern oft als unterdrückt, rückständig und als Bedrohung für den Wohlfahrtsstaat Deutschland gesehen. Es wird vergessen, welchen Beitrag sie für die Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit leisten können“, sagt sie. mehr zu: Unternehmertum von Migrantinnen