TU Berlin

Technische Universität BerlinGleichstellungscontrolling

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Gleichstellungscontrolling

Das Gleichstellungscontrolling ist als Teil der Stabstelle Strategisches Controlling dem Präsidium der TU Berlin unterstellt. Es berät das Präsidium bei der Formulierung und Gestaltung der universitären Gleichstellungsstrategie und ist für die Implementierung von Gleichstellungsaspekten in die Steuerungsinstrumente der Hochschule zuständig. Dazu gehören:

  • die Implementierung neuer Planungs- und Steuerungsinstrumente (Zielvereinbarungen, Anreizsysteme, Reporting, Monitoring, Controlling, Benchmarks)
  • die Entwicklung von Kennzahlen und Leistungsindikatoren (Berichtswesen, Berechnung von Zielzahlen, Rankings)
  • die Integration von Gleichstellung in das Qualitätsmanagement (Evaluierungs-, Akkreditierungs-, Zertifizierungs- und Auditierungsverfahren)
  • die Entwicklung von Gleichstellung in nationalen Förderprogrammen und
  • die Integration von Gleichstellungsanliegen in die (interne) Forschungsförderung (Gleichstellungsconsulting in der Verbundforschung)

Nach oben

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe