direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Willkommen beim ZTG

Martina Schäfer als Sachverständige in der Enquete-Kommission "Zukunft der ländlichen Regionen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels"

08. Juli 2015

Ab September 2015 nimmt die Enquete-Kommission "Zukunft der ländlichen Regionen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels" in Brandenburg ihre Arbeit auf. Mit dabei ist auch ZTG-Geschäftsführerin Martina Schäfer, die von der Fraktion der Grünen ernannt wurde. mehr zu: Martina Schäfer als Sachverständige in der Enquete-Kommission "Zukunft der ländlichen Regionen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels"

Nachwuchswissenschaftler aus der Ukraine informieren sich über Mobilitätsforschung am ZTG

06. Juli 2015

Vom 4. Bis 6. Juni besuchte eine Delegation Nachwuchswissenschaftler der Kharkiv National Automobile and Highway Universität aus der Ukraine die TU Berlin. Im Rahmen des Besuchs tauschten sich die Wissenschaftler zu Fragen und Forschungsansätzen der nachhaltigen Mobilität aus. mehr zu: Nachwuchswissenschaftler aus der Ukraine informieren sich über Mobilitätsforschung am ZTG

Symposium "Beware of Smart People!"

16. Juni 2015

From 19 to 20 June 2015, the research group "Dialogplattform Smart People & Urban Commoning" will organise a symposium in Berlin on “smart” infrastructures into existing urban systems. mehr zu: Symposium "Beware of Smart People!"

Workshop des Bereiches "Mobilität und Raum" mit der Stadt Qianan in China

11. Juni 2015

Im Rahmen des Pilotprojekt "Nachhaltiger Verkehr in China am Beispiel der Stadt Qian‘an" findet der nächste Workshop vom 22. bis 25. Juni in China statt. An diesem sind neben Dr. Wulf-Holger Arndt, Michael Abraham und Lu Lu vom ZTG, Bereich "Mobilität und Raum" und der Stadt Qianan, die Stadt Dresden und das Verkehrsinstitut des China Center for Urban Development (CCUD) beteiligt. mehr zu: Workshop des Bereiches "Mobilität und Raum" mit der Stadt Qianan in China

ZTG im "Haus der Stadt" auf der Langen Nacht der Wissenschaften

12. Juni 2015

Auch in diesem Jahr ist das ZTG wieder auf der Langen Nacht präsent. Am 13. Juni organisieren unsere Mitarbeiter zusammen mit weiteren Instituten interessante Vorträge, Ausstellungen, Quiz und Diskussionen für Jung und Alt. Im Vordergrund stehen dabei die Themen Mobilität, Städtebau, Tourismus, Protest und urbane Landwirtschaft. Zum gesamten Programm der Langen Nacht und dem Haus der Stadt geht es hier. mehr zu: ZTG im "Haus der Stadt" auf der Langen Nacht der Wissenschaften

Bereich Sicherheit - Risiko - Privatheit sucht Studentische Hilfskraft - Bewerbung bis 27. Juni

11. Juni 2015

Im Rahmen eines sozialwissenschaftlichen Projekts zur Zertifizierung und Standardisierung von Sicherheitsprodukten, - dienstleistungen und -systemen, sucht der Bereich Sicherheit - Risiko - Privatheit eine studentische Hilfskraft zur Unterstützung des Projektvorhabens. mehr zu: Bereich Sicherheit - Risiko - Privatheit sucht Studentische Hilfskraft - Bewerbung bis 27. Juni

Vortrag von Martina Schäfer bei Europarc Deutschland

09. Juni 2015

„Nachhaltiger Konsum und nachhaltiges Wirtschaften in den Nationalen Naturlandschaften“. Zu diesem Thema diskutiert heute Martina Schäfer, stellvertretende Geschäftsführerin am ZTG, heute bei Europarc Deutschland, dem Dachverband der Nationalen Naturlandschaften. Interessierte Kosumentinnen und Konsumenten, Akteure aus Wirtschaft, Politik und der Praxis sowie Vertreterinnen und Vertreter der Nationalen Naturlandschaften und des Bundes und der Länder sind dazu herzlich eingeladen. mehr zu: Vortrag von Martina Schäfer bei Europarc Deutschland

Call for Papers: Workshop on Residents' Democratic Engagement in Public Housing and Urban Areas: Challenges and Potentials for ICT

13. April 2015

The workshop aims to bring together perspectives on residents' engagement and influence in the development of their housing estates and housing areas, and to explore experiences challenges and potentials for the use of ICT in this context. mehr zu: Call for Papers: Workshop on Residents' Democratic Engagement in Public Housing and Urban Areas: Challenges and Potentials for ICT

Call for Papers: Megacities, Mobility and Greenhouse Gas Emissions

09. April 2015

Zusammen mit Christopher Zegras vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) ist Wulf-Holger Arndt, Leiter des Bereichs Mobilität und Raum, Gastherausgeber einer Ausgabe des brasilianischen urbe journal of urban studies. Diese Ausgabe widmet sich dem Thema "Megacities, Mobility and Greenhous Gas Emissions". Beiträge können bis 30. April 2015 eingereicht werden. mehr zu: Call for Papers: Megacities, Mobility and Greenhouse Gas Emissions

Ausschreibung eines Promotionsstipendiums mit dem Themenschwerpunkt „Polizei – Technik – Sicherheit“

09. April 2015

Im Rahmen der von der Helmholtz-Stiftung eingerichteten Helmholtz Research School on Security Technologies ist am Zentrum Technik und Gesellschaft der TU Berlin ab sofort ein Promotionsstipendium zu vergeben. mehr zu: Ausschreibung eines Promotionsstipendiums mit dem Themenschwerpunkt „Polizei – Technik – Sicherheit“

Deutschlandfunk-Interview mit Martina Schäfer zu Bürgerbewegungen für den Klimaschutz

30. Januar 2015

Martina Schäfer, stellvertretende Geschäftsführerin des ZTG, wurde anlässlich der Tagung "Neustart für's Klima" vom Deutschlandfunk über Bürgerbewegungen für den Klimaschutz interviewt. mehr zu: Deutschlandfunk-Interview mit Martina Schäfer zu Bürgerbewegungen für den Klimaschutz

Wulf-Holger Arndt auf Podiumsdikussion: Mit Bus und Bahn in die Zukunft? - Der ÖPNV und die Entwicklung der Metropolregion Berlin-Brandenburg

03. März 2015

Am Montag, den 9.März 2015, findet von 9:00 - 16:30 Uhr die dritte gemeinsame Tagung des DGB, der Gewerkschaften Ver.di und EVG sowie der Kooperationsstelle Wissenschaft/Arbeitswelt zur Entwicklung des ÖPNV in Berlin-Brandenburg der TU Berlin statt. Wulf-Holger Arndt, Leiter des Bereichs Mobilität und Raum an ZTG, nimmt an der Podiumsdiskussion teil. mehr zu: Wulf-Holger Arndt auf Podiumsdikussion: Mit Bus und Bahn in die Zukunft? - Der ÖPNV und die Entwicklung der Metropolregion Berlin-Brandenburg

TU-Universitätsbibliothek startet Umfrage zu Pausenscheiben mit FlashPoll-App - verlängert bis 31.3.15!

16. März 2015

Die Testphase geht voran: Ab 16.2. befragt die TU-Universitätsbibliothek seine Nutzerinnen und Nutzer über die Pausenscheiben mittels der am ZTG entwickelten Smartphone App Flash-Poll. Die Befragung der Universitätsbibliothek wird vom 16.02. bis zum 31.03.2015 am Campus Charlottenburg über Smartphones zugänglich sein. mehr zu: TU-Universitätsbibliothek startet Umfrage zu Pausenscheiben mit FlashPoll-App - verlängert bis 31.3.15!

Bild
Lupe

Das ZTG

Das Zentrum Technik und Gesellschaft ist eine zentrale Forschungseinrichtung der TU Berlin zur Untersuchung der Wechselwirkungen von technischer und gesellschaftlicher Entwicklung. mehr zu: Das ZTG

Die Forschungsbereiche

Die Forschung am ZTG ist in mehrere Bereiche unterteilt. Aktuell werden fünf thematische und fünf theoretisch-methodische Bereiche unterschieden. mehr zu: Die Forschungsbereiche

Discussion Papers

Seit 2002 veröffentlicht das ZTG regelmäßig Forschungsergebnisse und Diskussionsbeiträge in Form von Discussion Papers. mehr zu: Discussion Papers

Technik und Gesellschaft an deutschen Hochschulen

Zum Kontext des ZTG gibt es einen Vortrag von Prof. Dr. Evelies Mayer, Staatsministerin a.D. mehr zu: Technik und Gesellschaft an deutschen Hochschulen

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Sekretariat

Zentrum Technik und Gesellschaft
Sekr. HBS 1
Hardenbergstr. 16-18
D - 10623 Berlin
Tel.: +49 (030) 314-23665
Fax:+49(030) 314-26917

ZTG Newsletter abonnieren

Newsletter des ZTG abonnieren

ZTG Newsletter Archiv

Newsletter des ZTG abonnieren

ZTG auf Twitter

Das ZTG auf Twitter

ZTG auf Facebook

Das ZTG auf Facebook