direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Dr. Dr. Peter Ullrich

Lupe

Dr. phil. Dr. rer. med. Peter Ullrich ist Soziologe und Kulturwissenschaftler. Er ist am ZTG Ko-Leiter des Bereichs „Soziale Bewegungen, Technik, Konflikte“. Außerdem ist er Fellow am Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin und im Institut für Protest- und Bewegungsforschung (ipb).

Seine Arbeitsschwerpunkte liegen v.a. im Bereich Politische Soziologie, Protest-, Polizei- und Antisemitismusforschung:

  • Soziale Bewegungen und Protest (besonders kultur-, diskurs- und gouvernementalitätstheoretische Perspektiven)
  • Protest Policing, Videoüberwachung von Demonstrationen, Surveillance Studies
  • Antisemitismus, Antizionismus, Die Linke und der Nahostkonflikt, Wissenssoziologie von Antisemitismusdebatten

 

 

Beruflicher Werdegang
Zeit
Qualifikation bzw. Tätigkeit
WS 2014/15   
Lehrbeauftragter am Center for Metropolitan Studies
seit 2013
Bereichsleiter „Soziale Bewegungen, Technik, Konflikte“ am Zentrum Technik und Gesellschaft, Technische Universität Berlin; Leiter des DFG-Forschungsprojektes
"Videoüberwachung von Demonstrationen (ViDemo)"
2013-2014
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Antisemitismusforschung, TU Berlin
seit 2012
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum Technik und Gesellschaft (ZTG), Technische Universität Berlin
2011-2012
Gastwissenschaftler am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung
2011
Promotion, Dr. rer. med. ("Alte Psychoanalytiker/-innen. Berufsausstieg und Berufstätigkeit von Therapeut/-innen im Alter. Quantitative und qualitative Zugänge")
2010-2011
Postdoc am Deutschen Jugendinstitut Halle, Lehrbeauftragter an der Universität Halle (Institut für Soziologie)
2007-2010
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Leipzig, Universitätsklinikum
2007
Promotion zum Dr. phil. (Soziologie) an der Freien Universität Berlin („Die Linke, Israel und Palästina. Diskursive Gelegenheitsstrukturen und die linken Nahostdiskurse in Großbritannien und der Bundesrepublik Deutschland“)
2003-2007
PHD-Programm „Transnationalisierung und Regionalisierung vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart“ und Lehrbeauftragter am Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig
2002-2003
Studium Philosophie, Logik und Wissenschaftstheorie, Universität Leipzig
2002
MA in Kulturwissenschaften, Soziologie, Germanistik, Universität Leipzig
Projekte
2014-2017
„Videoüberwachung von Versammlungen und Demonstrationen. Praxis und Wissensformen von Polizei und Protestierenden“ (ViDemo)
2010-2013
„Antisemitismus als Problem und Symbol“ (ZfA der TU Berlin) mit Michael Kohlstruck
2012-2013
DELIKAT – Fachdialoge DELIberative DemoKrATie (ZTG der TU-Berlin)
2010-2013
DFG-Netzwerk: Neue Perspektiven auf Soziale Bewegungen und Protest
2007 – 2009
ReForm – Erfahrungen alter Psychoanalytiker/innen

Publikationen

Bücher (Monographien und Herausgeberschaften)
Jahr

Thema
2016
Alcántara, Sophia; Bach, Nicolas; Kuhn, Rainer; Ullrich, Peter (2016): Demokratietheorie und Partizipationspraxis. Analyse und Anwendungspotentiale deliberativer Verfahren. Wiesbaden: Springer VS.
2014
Baumgarten, Britta; Daphi, Priska; Ullrich, Peter (eds.) (2014): Conceptualizing Culture in Social Movement Research. Houndsmills, Basingstoke: Palgrave Macmillan.
Kohlstruck, Michael; Ullrich, Peter (2014): Antisemitismus als Problem und Symbol. Phänomene und Interventionen in Berlin, Berliner Forum Gewaltprävention 52, Berlin: Landeskommission Berlin gegen Gewalt 2014.online
2013
Ullrich, Peter (2013): Deutsche, Linke und der Nahostkonflikt. Politik im Antisemitismus- und Erinnerungsdiskurs. Göttingen: Wallstein.
2012
Ullrich, Peter (2012): Linke, Nahostkonflikt, Antisemitismus. Wegweiser durch eine Debatte. Eine kommentierte Bibliografie. Berlin: Rosa-Luxemburg-Stiftung.
2010
Heßdörfer, Florian; Pabst, Andrea; Ullrich, Peter (Hrsg.) (2010): Prevent and Tame. Protest under (Self-)Control. Berlin. Rosa-Luxemburg-Stiftung. online
2008
Heßdörfer, Florian; Pabst, Andrea; Ullrich, Peter (Hrsg.) (2010): Prevent and Tame. Protest under (Self-)Control. Berlin. Rosa-Luxemburg-Stiftung. online
2003
Ullrich, Peter (2003): Gegner der Globalisierung? Protest-Mobilisierung zum G8-Gipfel in Genua. Hochschulschriften Bd. 6. Leipzig/ Schkeuditz.
Peer-reviewed Zeitschriftenartikel und Buchbeiträge
Jahr

Thema
2016
Baumgarten, Britta; Ullrich, Peter (2016): Discourse, Power and Governmentality. Social Movement Research with and beyond Foucault. In: Roose, Jochen; Dietz, Hella (Hgs.): Social Movements in Social Theory. Mutual Inspirations. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden, 13–38.
2014
Wachtler, Benjamin; Ullrich, Peter (2014): „No se quería saber nada más de Hitler" - Nacionalsocialismo y guerra en las biografías profesionales de los psicoanalistas alemanes ancianos. Aperturas psicoanalíticas. Revista internacional de psicoanálisis 46. online
Ullrich, Peter; Keller, Reiner (2014): Comparing discourse between cultures. A discursive approach to movement knowledge. In: Britta Baumgarten, Priska Daphi and Peter Ullrich (Hgs.): Conceptualising culture in social movement research. Houndsmills, Basingstoke: Palgrave Macmillan, S. 113-139.

2013
Wollbrück, Dorit; Danker, Helge; Ullrich, Peter; Pabich, J.; Singer, Susanne (2013): Psychoonkologie für Logopäden und Sprechwissenschaftler. Begründung und Konzeption des Kurses PSYKOL. In: HNO 61 (12), 1026–1031.
Wachtler, Benjamin; Ullrich, Peter; Schröder, Christina (2013): „Es waren ja fast alle weggegangen“. Psychoanalyse und Nationalsozialismus in Berufsbiografien deutscher Nachkriegspsychoanalytikerinnen und Psychoanalytiker. In: Forum der Psychoanalyse, 29 (3), 291-308.
online
Priska Daphi, Anja Lê, Peter Ullrich (2013): Images of Surveillance. The Contested and Embedded Visual Language of Anti-Surveillance Protests. In Nicole Doerr, Alice Mattoni, Simon Teune (Hgs.): Advances in the Visual Analysis of Social Movements. Bingley (u.a.): Emerald Group Publishing Limited, pp.55-80.
online
Wachtler, Benjamin; Ullrich, Peter (2013): „Da wollte man nichts mehr von Hitler wissen“ – Nationalsozialismus und Krieg in Berufsbiographien alter deutscher PsychoanalytikerInnen. In: Psyche – Zeitschrift für die Psychoanalyse und ihre Anwendungen, 67 (7), 623 – 648.
online
Ullrich, Peter; Kausch, Stefan; Holze, Sigrun (2012): The making of the healthcare self. State metamorphoses, activation, responsibilisation and red-green alliance’s healthcare reforms in Germany. In: Hamburg Review of the Social Sciences 7(1), S. 52- 72.
Ullrich, Peter; Tullney, Marco (2012): Die Konstruktion gefährlicher Orte. Eine Problematisierung mit Beispielen aus Berlin und Leipzig. In:  Sozialraum.de, 4 (2).
2011
Ullrich, Peter; Werner, Alban (2011): Ist „DIE LINKE“ antisemitisch? Über Grauzonen der „Israelkritik“ und ihre Kritiker. In: Zeitschrift für Politik, 58 (4), S. 424-441.
Ullrich, Peter; Wollinger, Gina (2011): A Surveillance Studies Perspective on Protest Policing. The Case of Video Surveillance of Demonstrations in Germany. In: Interface – A Journal for and about Social Movements 3 (1), special issue on Repression and Social Movements, 12-38. online
2010
Ullrich, Peter; Wollbrück, Dorit; Danker, Helge; Singer, Susanne (2010): Evaluation of psycho-social training for speech therapists in oncology. Impact on general communication skills and empathy. A qualitative pilot study. In: Journal of Cancer Education, 26 (2), 294-300.
Ullrich, Peter; Thomä, Helmut (2010): Alte PsychoanalytikerInnen als Thema qualitativer berufsbiographischer Forschung, Konzeptuelle Überlegungen und erste empirische Befunde. In: Psyche - Zeitschrift für Psychoanalyse und ihre Anwendungen, 64(2), 122-150.
Weitere Zeitschriftenartikel und Buchbeiträge
Jahr

Thema
2017
Ullrich, Peter (2017): Postdemokratische Empörung. Ein Versuch über Demokratie, soziale Bewegungen und gegenwärtige Protestforschung. In: Tino Heim (Hg.): Pegida als Spiegel und Projektionsfläche. Wechselwirkungen und Abgrenzungen zwischen Pegida, Politik, Medien, Zivilgesellschaft und Sozialwissenschaften. Wiesbaden: Springer VS., 217–51.
2016
Ullrich, Peter (2016): Prekäre Wissensarbeit im akademischen Kapitalismus. In: Soziologie, 45(4). 388–411.
Kohlstruck, Michael,  Peter Ullrich (2016): Antisemitismus als Problem und Symbol. Phänomene, Diskurse und Implikationen für die politische Bildung. In: Journal für politische Bildung. Nr. 3, 56–62.
Ullrich, Peter (2016): Prekäre Wissensarbeit im akademischen Kapitalismus. Strukturen, Subjektivitäten und Organisierungsansätze in Mittelbau und Fachgesellschaften. In:  undercurrents - Forum für linke Literaturwissenschaft. Online 
Arzt, Clemens; Ullrich, Peter (2016): Versammlungsfreiheit versus polizeiliche Kontroll- und Überwachungspraxis. In: Vorgänge. Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik. Nr. 1, 46–60.
2015
Teune, Simon/Ullrich, Peter (2015): Demonstrationsbefragungen - Grenzen einer Forschungsmethode. In: Forschungsjournal Soziale Bewegungen. Nr. 3, 95–100. Online
Ullrich, Peter (2015): Postdemokratische Empörung. Ein Versuch über Demokratie, soziale Bewegungen und gegenwärtige Protestforschung. ipb working papers, Berlin. Online
Ullrich, Peter; Arnold, Sina (2015): Antizionistische Bildwelten. Ambivalenzen von Kritik an Israel und Antisemitismus in Deutschland und den USA, in: Michael Kohlstruck/Stefanie Schüler-Springorum/Ulrich Wyrwa (Hrsg.): Bilder kollektiver Gewalt - Kollektive Gewalt im Bild Annäherungen an eine Ikonographie der Gewalt. Für Werner Bergmann zum 65. Geburtstag. Berlin: Metropol Verlag, S.49–60.
2014
Ullrich, Peter (2014): Protest und technische Überwachung. Das Beispiel Videoüberwachung. In: Forschungsjournal Soziale Bewegungen. Nr. 4, S. 40-50.
Ullrich, Peter (2014): Antisemitismus, Antizionismus und Kritik an Israel in Deutschland. Dynamiken eines diskursiven Feldes, In: Schüler-Springorum, Stefanie (Hg.): Jahrbuch für Antisemitismusforschung 23. Berlin: Metropol Verlag, 105-120.
2012
Ulllrich, Peter (2012): Gesundheitsdiskurse und Sozialkritik – Videoüberwachung von Demonstrationen. Zwei Studien zur gegenwärtigen Regierung von sozialen Bewegungen und Protest. Wissenschaftliche Texte des Deutschen Jugendinstituts, München. Online

Nach oben

Komplette Publikationsliste (PDF, 203,9 KB) zum Download

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt

Peter Ullrich
Tel.: +49 (0)30 314-75664
ullrich(at)ztg.tu-berlin.de
Raum 4.16

Webseite

Sekretariat

Zentrum Technik und Gesellschaft
Sekr. HBS 1
Hardenbergstr. 16-18
D - 10623 Berlin
Tel.: +49 (0)30 314-23665
Fax: +49 (0)30 314-26917